• Drucken
Getreide-Risotto mit Fischstreifen
Getreide-Risotto mit Fischstreifen

Getreide-Risotto mit Fischstreifen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Getreide-Risotto mit Fischstreifen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Fisch:
400 g Forellen- oder Felchenfilets, in Streifen geschnitten
½ Zitrone, Saft
Getreide-Risotto:
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Andämpfen
400 g Getreide-Risotto
1 dl Weisswein
1 dl trockener Vermouth
1 l kräftige Gemüsebouillon, heiss
150 g Schweizer Mascarpone
1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner, gehackt
Salz
einige grüne Pfefferkörner für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Fisch Forellen- oder Felchenfilet-Streifen mit dem Zitronensaft mischen, zugedeckt kühl stellen.
  2. Für den Risotto Schalotten in der Butter andämpfen. Getreide beifügen, mitdünsten, bis es glasig ist. Mit dem Wein und dem Vermouth ablöschen, vollständig einkochen.
  3. So viel Bouillon dazugiessen, bis das Getreide knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Nach und nach die restliche Bouillon beifügen. Unter mehrmaligem Rühren ca. 40 Minuten knapp weich köcheln.
  4. Mascarpone und grünen Pfeffer darunterrühren, abschmecken. Fisch-Streifen sorgfältig daruntermischen, ca. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, bis der Fisch gar ist. In vorgewärmten Suppentellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2851kJ / 681kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 69g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.