• Drucken
Burger Bun (Hamburger-Brötli)
  • 3h10min
  • Vegetarisch
Burger Bun (Hamburger-Brötli)

Burger Bun (Hamburger-Brötli)

Saison
Landfrau Barbara Betschart empfiehlt: Dein Burger, ob Hamburger oder Vegi-Burger, schmeckt zigmal besser mit eigenem Burgerbrötchen. Es ist ganz einfach.
Trachslau SZ
Barbara Betschart
Trachslau SZ
  • Drucken
back to top

Burger Bun (Hamburger-Brötli)

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier
500 gMehl
1 - 1½ TLSalz
1 TLZucker
15 gHefe, zerbröckelt
3 dlMilch, lauwarm
50 gButter, weich
½Ei, verquirlt, zum Bestreichen
Sesam, zum Bestreuen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen20min
  • Aufgehen lassen2h20min
  • Auf dem Tisch in3h10min

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe, Milch und Butter in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. 8 gleich grosse Brötli formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Flach drücken. Nach Belieben mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  3. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 200°C).
  4. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Dieses Rezept wird dir vom Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV) zur Verfügung gestellt. Der Verband übernimmt die Interessenvertretung von Frauen und bietet mit Ratgebern und Fachpersonen Unterstützung zum Thema "Zusammenleben und Arbeiten im ländlichen Raum" an. Mehr erfahren

1 Stück enthält:

Energie: 1227kJ / 293kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 8g
Rezeptquelle:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.