• Drucken
Bloody-Mary-Suppe
Bloody-Mary-Suppe

Bloody-Mary-Suppe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Bloody-Mary-Suppe

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Portionen

MengeZutaten
4 Fleischtomaten
1 rote Peperoni
1 Freilandgurke
1 - 2 Stängel Stangensellerie
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Zitrone, Saft
1 EL geriebener Meerrettich
Worcestersauce
Tabasco
Salz, Pfeffer
4 EL Wodka, eiskalt, nach Belieben
evtl. wenig Bouillon, kalt
Garnitur:
Sellerie- oder Kräutersalz für den Gläserrand
6 - 8 Eiswürfel, zerkleinert

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Tomaten in Würfel schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und klein würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und klein schneiden. Sellerie in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Tomaten, Peperoni, Gurken, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch pürieren, in eine Schüssel geben. Mit Öl, Zitronensaft, Meerrettich, Worcestersauce, Tabasco, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.
  3. Für die Garnitur Gläserrand zuerst millimetertief in kaltes Wasser tauchen, dann in Gewürzsalz drehen. Kühl stellen.
  4. Anrichten: Die Suppe mit Wodka mischen, wenn nötig mit Bouillon verdünnen. In die Gläser verteilen. Eis dazustreuen.

1 Portion enthält:

Energie: 469kJ / 112kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.