• Drucken
Kräutersuppe mit Münster-Quenelles
  • Vegetarisch
Kräutersuppe mit Münster-Quenelles

Kräutersuppe mit Münster-Quenelles

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Kräutersuppe mit Münster-Quenelles

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Münster-Quenelles:
Butter
1 Knoblauchzehe, gehackt
50 g altbackenes Weissbrot, ohne Rinde, gehackt
1 Ei
50 g Münsterkäse, fein gehackt
ca. 0,5 dl warme Milch
Muskat
Salz, Pfeffer
Suppe:
1 Zwiebel, gehackt
1 Stengel Stangensellerie, in kleine Stücke geschnitten
1 Lauch, in Streifen geschnitten
Butter
1 l Wasser
2 Kartoffeln, geschält, gewürfelt
100 g Spinat, gerüstet
30 g Gartenkresse
1 grosser Bund Petersilie, ohne Stiele
1 Bund Kerbel
1 Bund Basilikum
100 g Crème fraîche
Salz, Pfeffer
Kerbel, Kresse, Petersilie, Basilikum, Selleriekraut zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Quenelles Knoblauch in der Butter dünsten. Brot, Ei und Käse beigeben. Von der Milch so viel zufügen, dass eine gut formbare Masse entsteht. Würzen und beiseite stellen.
  2. Für die Suppe Zwiebel, Stangensellerie und Lauch in der Butter dünsten. Wasser und Kartoffeln beigeben, weich kochen. Spinat, Kresse und Kräuter zufügen und gut mixen. Sauerrahm beigeben, ncohmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Mit zwei Teelöffen die Quenelles formen und in knapp kochendem, gesalzenem Wasser einige Minuten ziehen lassen.
  4. Suppe in vorgewärmte Suppenteller geben und die Quennelles darauf verteilen. Mit den Kräutern garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 749kJ / 179kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.