• Drucken
Orientalisch gewürzte Schweinsnuss mit Kirschen
Orientalisch gewürzte Schweinsnuss mit Kirschen

Orientalisch gewürzte Schweinsnuss mit Kirschen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Orientalisch gewürzte Schweinsnuss mit Kirschen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Gewürzmischung:
12 schwarze Pfefferkörner
3 TL grüne Kardamomsamen oder 1/2 Kardamom, gemahlen
½ TL Zimt
1 Gewürznelke
½ TL Macis
1 TL Salz
800 g Schweinsnuss
Bratbutter zum Anbraten
3 dl Buttermilch nature
2 dl Rahm
1 TL Maisstärke, in 2 EL kaltem Wasser angerührt
½ - 1 TL Rosenwasser
Salz
100 g Kirschen, entsteint, halbiert oder geviertelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Gewürzmischung alle Zutaten im Mörser zu einem feinen Pulver zerreiben.
  2. Schweinsnuss mit der Gewürzmischung einreiben. In Bratbutter rundum kräftig anbraten und in eine ofenfeste Form legen. Den Bratsatz mit Buttermilch und Rahm ablöschen. Mit Maisstärke binden und zur Schweinsnuss giessen.
  3. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 40 Minuten offen schmoren. Nach 20 Minuten wenden. Die Ofentemperatur auf 80 °C reduzieren. Die Schweinsnuss 1 Stunde garen. Der Braten kann so weitere 2 Stunden warm gehalten werden, er wird dabei immer zarter.
  4. Die Sauce durch ein feines Sieb giessen und mixen. Mit Rosenwasser und Salz abschmecken. Ist die Sauce zu dickflüssig, mit etwas Rahm oder Buttermilch verdünnen. Kirschen beifügen, aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Den Braten in dünne Tranchen schneiden, auf dem Kichererbsen-Kefen-Gemüse anrichten und mit der Sauce servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2119kJ / 506kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.