• Drucken
Nusstörtchen mit Rahm
  • Vegetarisch
Nusstörtchen mit Rahm

Nusstörtchen mit Rahm

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Nusstörtchen mit Rahm

  • Drucken

Zutaten

Für eine Springform von 16 cm Ø
Für 6 Stück
MengeZutaten
120 gMehl
100 gButter, Zimmertemperatur, in Stücke geschnitten
je 30 gHaselnüsse, Mandeln und Baumnüsse, gerieben
1 PriseSalz
80 gZucker
Quittengelee
Füllung:
je 30 gHaselnüsse, Mandeln und Baumnüsse, gerieben
70 gZucker
1 ELVanillezucker
0,75 dlRahm
1 TLabgeriebene Zitronenschale
Nussrahm:
1 ELZucker
1 ELBaumnüsse, gerieben
1 dlRahm, geschlagen
Baumnüsse, gerieben, zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Butter, Nüsse, Salz und Zucker zu einem Teig zusammenfügen und halbieren.
  2. Von Hand zwei Böden von 16 cm Durchmesser formen. Die mit Backtrennfolie belegte Springform mit einem Boden auslegen, mit Quittengelee bestreichen.
  3. Für die Füllung Nüsse, Zucker, Vanillezucker, Rahm und Zitronenschale zu einer streichfähigen Masse mischen. Auf dem Boden verteilen und rundum 1 cm Rand freilassen. Mit der zweiten Rondelle decken und die Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken.
  4. Im unteren Drittel des auf 180 °C vorgeheizten Ofens während 20-30 Minuten braun backen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen, im Kühlschrank kalt und fest werden lassen.
  5. Für den Nussrahm Zucker und Nüsse unter den Rahm ziehen.
  6. Das Törtchen in Stücke schneiden, mit den Baumnüssen bestreuen und den Nussrahm dazu anrichten.

1 Stück enthält:

Energie: 2462kJ / 588kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.