• Drucken
Crème-fraîche-Terrine mit Brombeeren
Crème-fraîche-Terrine mit Brombeeren

Crème-fraîche-Terrine mit Brombeeren

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 34 Stimmen)
back to top

Crème-fraîche-Terrine mit Brombeeren

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Form von 0,75 dl Inhalt
200 gCrème fraîche
30 gZucker
1 ELVanillezucker
3 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 TLZitronensaft
2 dlRahm, geschlagen
100 gBrombeeren
1 ELPuderzucker
1 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 ELBrombeerlikör
100 gBrombeeren, mit
1 ELZucker mariniert, als Einlage
200 gBrombeeren
1 ELZucker
1 ELBrombeerlikör
Minze zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Crème fraîche, Zucker und Vanillezucker verrühren.
  2. Die Gelatine gut ausdrücken und bei milder Hitze mit dem Zitronensaft auflösen. Crème-fraîche-Masse unter ständigem Rühren dazugiessen, passieren, im Kühlschrank ansulzen lassen, Rahm unterziehen und Masse halbieren.
  3. Brombeeren mit Puderzucker pürieren, leicht erwärmen und das Blatt Gelatine darin lösen. Likör dazugeben, ansulzen lassen und unter die eine Hälfte der Crème-fraîche-Masse mischen.
  4. Eine Terrinenform mit der Hälfte der weissen Crème-fraîche-Masse ausgiessen, die marinierten Brombeeren darauf verteilen und 10 Minuten kühl stellen.
  5. Die Brombeer-Crème-fraîche-Masse daraufgiessen. 10 Minuten kühl stellen.
  6. Mit der restlichen weissen Crème-fraîche-Masse decken.
  7. Form mehrmals auf ein gefaltetes Tuch stossen, damit sich in der Masse keine Hohlräume bilden. Im Kühlschrank während 4-6 Stunden fest werden lassen.
  8. Brombeeren mit Zucker und Likör 5-10 Minuten marinieren.
  9. Form kurz in heisses Wasser tauchen, Terrine stürzen. In Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit den Brombeeren sowie der Minze garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1834kJ / 438kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.