• Drucken
Verkehrter Pflaumenkuchen mit Koriander
  • Vegetarisch
Verkehrter Pflaumenkuchen mit Koriander

Verkehrter Pflaumenkuchen mit Koriander

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.7 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Verkehrter Pflaumenkuchen mit Koriander

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Springform von 24 cm ø
Für 10 Stück
MengeZutaten
Backpapier und Butter für die Form
Belag:
1½ ELButter, flüssig
2 ELHonig, flüssig
1 ELKoriandersamen, gequetscht, oder
1 - 2 TLKorianderpulver
ca. 400 gPflaumen, in Schnitze geschnitten
Teig:
100 gButter, weich
100 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
1 PriseSalz
2 Eier
100 gMehl
¼ TLBackpulver
Garnitur:
 Pflaumen, in Schnitze geschnitten
 Puderzucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Formboden mit Backpapier belegen, Rand bebuttern.
  2. Für den Belag Butter und Honig verrühren, auf dem Formboden verteilen. Koriander darüber streuen. Pflaumen darauf legen.
  3. Für den Teig Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben und darunter rühren. Teig über die Pflaumen verteilen.
  4. Im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Auskühlen lassen, stürzen.
  5. Den Kuchen in Stücke schneiden. Mit Pflaumen garnieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Flaumig geschlagenen Rahm dazu servieren.
Koriandersamen sind in Drogerien, Reformhäusern und z. T. bei Grossverteilern erhältlich. Korianderpulver gibts bei Grossverteilern.

1 Stück enthält:

Energie: 913kJ / 218kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.