• Drucken
Poulet mit Speck im Römertopf
Poulet mit Speck im Römertopf

Poulet mit Speck im Römertopf

Saison
Poulet mit Speck im Römertopf: das klingt nicht nur fantastisch, es schmeckt auch so. Ein Gericht für alle, die es warm und deftig mögen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 51 Stimmen)
back to top

Poulet mit Speck im Römertopf

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Römertopf, während 30 Minuten in kaltem Wasser eingelegt
1Poulet à 1.2 kg, pfannenfertig
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4Bundzwiebeln, in kleine Stücke geschnitten
1Knoblauchzehe, gehackt
8Specktranchen, ca. 100 g
1 dlWeisswein
1,8 dlSaucenhalbrahm
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Poulet würzen. Bundzwiebeln und Knoblauch im vorbereiteten Römertopf verteilen. Das Poulet darauf geben, Speck zu Röllchen formen, neben das Poulet legen.
  2. Den Deckel verschliessen und den Römertopf in den kalten Ofen schieben.
  3. Bei 200 °C während 90 Minuten garen. Die letzten 20 Minuten den Deckel wegnehmen, um dem Poulet etwas Farbe zu geben.
  4. Poulet und Speck aus dem Römertopf nehmen und warm stellen. Überschüssiges Fett abschöpfen. Mit dem Weisswein den Bratensatz auflösen, Saucenhalbrahm zugeben, verrühren, nochmals im Backofen heiss werden lassen und abschmecken.
  5. Das Poulet tranchieren, mit dem Speck in den Römertopf zurücklegen und servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3048kJ / 728kcal, Fett: 47g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 65g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.