• Drucken
Geflügel-Cremesuppe mit Blätterteighaube
Geflügel-Cremesuppe mit Blätterteighaube

Geflügel-Cremesuppe mit Blätterteighaube

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Geflügel-Cremesuppe mit Blätterteighaube

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 feuerfeste Suppentassen von 2 dl Inhalt
2 Pouletbrüstchen à 100 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcreme zum Braten
1 dl Weisswein
3 dl Geflügelbouillon
1 EL Weissmehl mit 1 dl Wasser angerührt
2 grüne Spargeln, gerüstet
2,5 dl Rahm
Salz, Pfeffer aus der Mühle
100 g Butterblätterteig
1 Eigelb zum Bestreichen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Pouletbrüstchen würzen, in Bratbutter beidseitig 2-3 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen.
  2. Für die Suppe den Bratensatz mit Weisswein ablöschen, die Geflügelbouillon beigeben und aufkochen. Das angerührte Mehl unter ständigem Rühren zufügen. Spargeln in Rondellen schneiden und in die Suppe geben.
  3. 10 Minuten leicht köcheln, Rahm beigeben, abschmecken.
  4. Pouletbrüstchen in kleine Würfel schneiden und mit der Suppe in vier feuerfesten Suppentassen verteilen.
  5. Blätterteig auswallen, vier Plätzchen ausstechen (4 cm grösser im Durchmesser als die Suppentassen). Den äusseren Tassenrand mit Eigelb bestreichen und den Teigdeckel gut über der Tasse festdrücken. Mit Teigresten verzieren. Mit Eigelb bestreichen und den Teigdeckel gut über der Tasse festdrücken. Mit Teigresten verzieren. Mit Eigelb bestreichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen während 20 Minuten backen.

1 Portion enthält:

Energie: 2022kJ / 483kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.