Ernährungsfachleute

Pflanzenbasiert essen – Fachdossier

back to top
Ernährungsfachleute

Pflanzenbasiert essen – Fachdossier

Pflanzenbasiertes Essen ist in aller Munde. Doch was ist damit genau gemeint? Wie setzt sich eine solche Ernährung zusammen und welche Rolle kommt dabei der Milch zu? Fachliche Dossiers klären auf.

Gesundheit, Umwelt und Tierwohl vereint

Mit dem Begriff der pflanzenbasierten Ernährung werden oft Vorteile für die Gesundheit, die Umwelt und das Tierwohl verbunden. Sofern das Essen ausgewogen zusammengestellt ist, aus vorwiegend "echten" Lebensmitteln, möglichst aus der nahen Umgebung, besteht und auf Tierwohl-Labels geachtet wird, trifft dies auch zu. Auch gering verarbeitete Milch und Milchprodukte aus der Schweiz passen hervorragend in dieses Bild.

Die nachfolgenden Fachdossiers beleuchten die pflanzenbasierte Ernährung aus verschiedenen Blickwinkeln.

Nährstoffvergleiche von Empfehlungen nach SMP und PHD

In diesem Fachdossier werden Nährstoffvergleiche zwischen einem Tagesbeispiel nach den Empfehlungen der Schweizer Milchproduzenten SMP und den Vorgaben der Planetary Health Diet angestellt. Das PHD-Tagesbeispiel wird dabei einmal mit 250 ml Milch/Milchprodukten und einmal ohne Milch berechnet.

Fachdossier - Nährstoffvergleiche

Milch und Milchprodukte sind gesund

Wir brauchen immer eine gewisse Mischung an verschiedenen Lebensmitteln, um in den Genuss aller benötigten Nährstoffe und aller hilfreichen Sekundärstoffe zu kommen. Das Statement "Milch ist gesund" ist erklärungsbedürftig: Es meint, dass Milch und Milchprodukte, sofern sie vertragen und gemocht werden, einen prominenten Platz in einer gesunden (und nachhaltigen) Ernährung verdienen. Warum dies so ist, soll in diesem Fachdossier dargelegt werden.

Fachdossier - Milch und Milchprodukte sind gesund

Wir essen keine Nährstoffe, sondern Lebensmittel.

Vergleich der Bioverfügbarkeit von Vitaminen und Mineralstoffen aus Milch und pflanzenbasierten Getränken

Milch und pflanzenbasierte Getränke sind generell schwierig zu vergleichen. Sie haben einen anderen Ursprung, weisen sehr unterschiedliche Gehalte an Nährstoffen auf, und auch ihre Matrix, die anderen Bestandteile im Getränk, ist anders zusammengesetzt. Zudem weisen pflanzenbasierte Getränke auch untereinander eine stark unterschiedliche Nährstoffzusammensetzung entsprechend der Vielzahl an pflanzlichen Quellen auf. Dieses Fachdossier gibt einen Überblick.

Fachdossier - Bioverfügbarkeit

Wir essen aber auch keine einzelnen Lebensmittel, sondern wir essen sie im Rahmen bestimmter evolvierter, kulturell und individuell geprägter Essmuster.

(Schweizer) Milch und Milchprodukte sind «grün»

Die Notwendigkeit, unseren ökologischen Fussabdruck auf der Erde zu verkleinern, ist unbestritten. Die Menschheit verbraucht zu viele Ressourcen, Einsparungen sind nötig, wollen wir nachhaltiger leben und pfleglicher mit unserer Umwelt und der Erde umgehen. Die dazu erforderlichen Massnahmen betreffen auch die Ernährung. Hier werden die Umweltaspekte der (Schweizer) Milch sowie ihr Wert als nachhaltiges Lebensmittel beschrieben.

Fachdossier - (Schweizer) Milch und Milchprodukte sind «grün»

Pflanzenbasiert essen

Mehr Empfehlungen zum pflanzenbasierten Essen.