• Drucken
Joghurtbombe mit Beeren
  • 3h15min
  • Vegetarisch
Joghurtbombe mit Beeren

Joghurtbombe mit Beeren

Bravo!du kochst saisonal
Diese Köstlichkeit schmeckt so, wie sie aussieht. Süsses Labneh mit Beeren. Ideales Dessert beim Grillfest, da ihm Wärme nichts anhaben kann.
  • Drucken
back to top

Joghurtbombe mit Beeren

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Sieb
Passier- oder Geschirrtuch
500 gRahmjoghurt (griechische Art)
80 gZucker
½ TLVanillepaste/-pulver
½Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
2,5 dlRahm, steif geschlagen
150 ggemischte Beeren nach Saison oder tiefgekühlt
etwas Konfitüre, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Abtropfen lassen3h
  • Auf dem Tisch in3h15min

Ansicht wechseln

  1. Joghurt mit Zucker, Vanille, Zitronenschale und -saft verrühren. Rahm vorsichtig darunterziehen.
  2. Passier- oder Geschirrtuch anfeuchten, in das Sieb legen. Sieb mit Tuch in eine Schüssel hängen, sodass das Sieb mindestens 3 cm über dem Schüsselboden hängt. Joghurt-Masse in das Tuch giessen. Masse inklusive Sieb und Schüssel zugedeckt mind. 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Zwischendurch prüfen, dass das Sieb nicht mit der austretenden Flüssigkeit in Kontakt kommt. Gegebenenfalls Schüssel leeren.*
  3. Joghurtbombe auf einen Teller stürzen. Mit Beeren und Konfitüre garnieren.

*Die ausgetretene Flüssigkeit kann getrunken werden oder als Flüssigkeitsersatz in einem Kuchen genutzt werden.

Im Winter, wenn es nur wenig frische Früchte gibt, kann das Dessert auch gut mit Tiefkühlfrüchten zubereitet werden. Etwas Zimt und zerkleinerte Lebkuchen sorgen für das weihnachtliche Flair.

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.