• Drucken
Murtener Nidelchueche
  • 2h45min
  • Vegetarisch
Murtener Nidelchueche

Murtener Nidelchueche

Bravo!du kochst saisonal
Für Nidlechueche gibt es viele Rezepte. Rahm ist eine beliebte Zutat für Desserts und Kuchen. Der Nidelchueche aus Murten ist es wert, probiert zu werden.
  • Drucken
back to top

Murtener Nidelchueche

  • Drucken

Zutaten

Andere Form?Andere Form?

Kuchenblech 26 cm Ø

MengeZutaten
Backpapier
Kuchenboden:
10 gHefe
30 gZucker
1 dlMilch
40 gButter, weich
200 gMehl
1 TLSalz
Masse 1:
150 gCrème fraîche
60 gZucker
Masse 2:
100 gDoppelrahm oder Double crème
40 gZucker

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen30min
  • Ruhezeit1h45min
  • Auf dem Tisch in2h45min

Ansicht wechseln

  1. Kuchenboden: Hefe und Zucker mischen, Milch beifügen. Butter, Mehl und Salz daruntermischen.
  2. Teig kneten, bis er weich und glatt ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur mindestens 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig auf wenig Mehl zu einer Rondelle auswallen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 30 Minuten aufgehen lassen.
  4. Masse 1 und 2 separat mischen.
  5. Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 170°C).
  6. 1/3 der Masse 1 auf der Rondelle verteilen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Den Vorgang zweimal wiederholen (Backzeit total 30 Minuten).
  7. Aus dem Ofen nehmen. Die Hälfte der zweiten Masse auf dem Kuchen verteilen. 15 Minuten ruhen lassen. Die restliche Masse 2 darauf verteilen, in der Form auskühlen lassen.

Rahmig, rahmiger, Nidlechueche! 9 Rahmfladen-Facts zum Staunen & Geniessen

1 Stück enthält:

Energie: 1311kJ / 313kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 4g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.