• Drucken
Pulled Beef
  • 14h40min
Pulled Beef

Pulled Beef

Bravo!du kochst saisonal
Zupf dir dein Pulled Beef selber. Das Aroma ist unschlagbar und das würzige Fleisch ist ideal als Füllung von Burger, Wraps, Fajitas oder Sandwiches.
  • Drucken
back to top

Pulled Beef

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Haushaltpapier
Haushaltfolie
Alufolie
Gratinform
BBQ-Sauce:
300 gKetchup
5 ELBalsamico-Essig
4 ELHonig
1Knoblauchzehen, gepresst
3 ELSoja oder Worcestershire Sauce
½ TLCayennepfeffer
Salz
Pfeffer
(oder 2 dl Fertig-BBQ-Sauce)
Pulled Beef:
2 ELBratbutter
5 ELBBQ-Sauce
3 ELHonig
2 ELPaprika
2Knoblauchzehen, gepresst
1 - 2 ELThymian
2 ELSalz
Pfeffer
1 kgRindfleisch, z.B. Hals, Schulter, Brust

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen6h
  • Ruhen lassen8h20min
  • Auf dem Tisch in14h40min

Ansicht wechseln

  1. BBQ-Sauce: Alle Zutaten mischen und 10 Minuten köcheln.
  2. Pulled Beef: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
  3. Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen. Mit Marinade einreiben, in Folie satt einwickeln, in eine Schüssel legen. Über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  4. Ofen auf 130°C Ober-/Unterhitze vorheizen (110°C Heissluft/Umluft).
  5. Fleisch aus der Folie wickeln, in die Gratinform geben, Form mit Alufolie bedecken. Auf der untersten Rille des vorgeheizten Ofens 6-7 Stunden garen. Garprobe: Mit einer Gabel testen, ob sich die Fasern leicht voneinander lösen. Ist dies nicht der Fall, weitere 30 Minuten garen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Fleisch mit einer Gabel zerzupfen und mit der ausgetretenen Flüssigkeit vermischen.

Resten von Pulled Beef können im Kühlschrank zugedeckt bis zu drei Tage aufbewahrt werden.

Pulled Beef eignet sich für Fajitas, Tacos, Burger und Sandwiches.

1 Portion enthält:

Energie: 2156kJ / 515kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 52g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.