• Drucken
Vögeli-Brioches
  • Vegetarisch
Vögeli-Brioches

Vögeli-Brioches

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Vögeli-Brioches

  • Drucken

Zutaten

Für 10-12 Stück
MengeZutaten
10-12 ovale (8 cm Länge, 5 cm Breite) oder runde Förmchen (ca. 6,5 cm Durchmesser) mit Wellenrand
Butter für die Förmchen
farbige Bändeli
200 g Dinkel-Weissmehl
100 g Dinkel-Vollkornmehl
¾ TL Salz
20 g Hefe, zerbröckelt
2 EL Zucker
2 - 3 EL Milch
100 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 Ei, verquirlt
½ Ei, verquirlt
Mandelblättchen und Korinthen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe mit Zucker und wenig Milch auflösen. Mit der restlichen Milch, Butter und Ei hinein giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig zusammenkneten, nochmals aufgehen lassen.
  2. Teig in 10-12 Stücke schneiden. Von jedem Teigstück 1 baumnussgrosses Stück wegschneiden. Alle Stücke zu Kugeln formen. Je 1 grosse und kleine Kugel in die ausgebutterten Formen setzen. Mit Ei bestreichen. Kleine Kugel als Vogelkopf garnieren/einschneiden, Augen mit Korinthen, Mund mit Mandelblättchen einstecken. Schwanzfedern mit Mandelblättchen einstecken, oder von Hand etwas hochziehen, mit einer Schere einschneiden.
  3. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Tipps
Vögel lassen sich tiefkühlen.
Statt in einzelnen Förmchen im Muffinsblech oder ohne Form backen.

1 Stück enthält:

Energie: 770kJ / 184kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.