• Drucken
Kürbistätschli mit Pilzsugo
  • 1h
  • Vegetarisch
Kürbistätschli mit Pilzsugo

Kürbistätschli mit Pilzsugo

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Kürbistätschli mit Pilzsugo

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Kürbistätschli:
400 gKürbisfleisch, z. B. Butternuss, gerüstet, gewürfelt
400 gmehlig kochende Kartoffeln, geschält, gewürfelt
1 BundSchnittlauch, fein geschnitten
2Eigelb
150 gMehl
Salz, Pfeffer, Muskat
Bratbutter oder Bratcrème
Pilzsugo:
400 gEierschwämmli, geputzt, evtl. halbiert
Bratbutter oder Bratcrème
150 gBroccoli, in kleine Röschen geteilt
100 gSilberzwiebeln, heiss abgespült
ca. 2 dlGemüsebouillon
1,5 dlSaucenhalbrahm
Salz, Pfeffer
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 60 Minuten
  1. Kürbis und Kartoffeln im Dampf weich kochen, noch heiss durchs Passe-vite treiben und mit den restlichen Zutaten bis und mit Mehl mischen, würzen.
  2. Sugo: Eierschwämmli in der heissen Bratbutter anbraten. Broccoli und Silberzwiebeln beigeben, kurz mitdämpfen. Bouillon beifügen, 10-15 Minuten knapp weich garen. Rahm beifügen, sämig einkochen, würzen.
  3. Aus der Kürbismasse in der heissen Bratbutter portionenweise Tätschli backen, kurz warm stellen.
  4. Kürbistätschli und Pilzsugo auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1913kJ / 457kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.