• Drucken
Safranrisotto mit Rindshuftwürfeln
  • 20min
Safranrisotto mit Rindshuftwürfeln

Safranrisotto mit Rindshuftwürfeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Safranrisotto mit Rindshuftwürfeln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
600 - 700 g gut gelagerte Rindshuft, in ca. 2 cm grosse Würfel geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Risotto:
1 Zwiebel, gehackt
1 - 2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Butter
15 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
300 - 400 g Risottoreis
 dl (alkoholfreier) Apfelwein
1 - 2 Briefchen Safran
1 l Fleischbouillon, heiss
60 g Sbrinz AOP, gerieben
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 20 Minuten
Kochen: ca. 20 Minuten
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. 1 flachen und 4 tiefe Teller darin vorwärmen.
  2. Rindshuft in 2 Portionen in heisser Bratbutter 1 ½-2 Minuten anbraten, würzen. Auf dem vorgewärmten Teller im auf 80°C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten niedergaren.
  3. Risotto: Zwiebeln und Knoblauch in Butter andämpfen. Steinpilze dazugeben, mitdämpfen. Reis beifügen und andünsten. Mit Apfelwein ablöschen, vollständig einkochen. Safran beifügen. Bouillon nach und nach dazugiessen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Reis unter häufigem Rühren 18-20 Minuten unbedeckt köcheln. Sbrinz daruntermischen, würzen.
  4. Risotto in den vorgewärmten Tellern anrichten. Rindshuft darauf verteilen.

Getrocknete Steinpilze durch 150 g frische oder 15 g getrocknete und eingeweichte Morcheln ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2680kJ / 640kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.