• Drucken
Schokoladen-Marroni-Terrine
  • 40min
  • Vegetarisch
Schokoladen-Marroni-Terrine

Schokoladen-Marroni-Terrine

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Schokoladen-Marroni-Terrine

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
1 Cakeform von 26 cm Länge
1 ofenfeste Form zum Pochieren
Backpapier
Butter für die Form
150 g Butter, in Stücke geschnitten
150 g dunkle Schokolade, gehackt
660 g tiefgekühltes Marronipüree, aufgetaut
1 - 2 EL Kirsch, Cognac oder Orangensaft
75 g Zucker
4 Eier
Garnitur:
½ Beutel dunkle Kuchenglasur, ca. 60 g
Zuckerkügelchen, -sterne und -streusel zum Garnieren
1,5 dl Rahm, steif geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Pochieren: ca. 45 Minuten
  1. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Schokolade beifügen, unter Rühren schmelzen. Marronipüree, Kirsch, Cognac oder Orangensaft, Zucker und Eier darunterrühren. Die Masse in die ausgebutterte Form geben.
  2. Cakeform in die ofenfeste Form stellen, bis 2⁄3 hoch siedend heisses Wasser einfüllen und mit Klarsichtfolie zugedeckt im auf 96°C vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten pochieren oder in neueren Öfen dampfgaren.
  3. Garnitur: Kuchenglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen. Eine kleine Ecke wegschneiden und Tannenbäume auf Backpapier spritzen, garnieren und fest werden lassen.
  4. Kurz vor dem Servieren Terrine kurz in heisses Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen, garnieren. In Tranchen geschnitten servieren.

Die Terrine lässt sich 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 1717kJ / 410kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.