• Drucken
Apfelstrudel mit Vanillesauce
  • 1h35min
  • Vegetarisch
Apfelstrudel mit Vanillesauce

Apfelstrudel mit Vanillesauce

Saison
Apfelstrudel können nicht nur die Österreicher. Unser Backrezept mit einer selbst gemachten Vanillesauce steht dem Original-Rezept in nichts nach.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 131 Stimmen)
back to top

Apfelstrudel mit Vanillesauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
150 gMehl
½ TLSalz
1Ei
4 ELWasser
2 TLButter, flüssig, ausgekühlt
(oder Fertig-Strudelteig)
Füllung:
800 - 1 kgsäuerliche Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Scheibchen
90 gRohzucker
2Limetten, abgeriebene Schale und Saft
60 gMandelscheibchen
3 - 4 ELSultaninen
1 TLZimtpulver
2 ELRum, nach Belieben
3 - 4 ELHartweizengriess
50 gButter, flüssig, ausgekühlt, zum Bestreichen
Vanillesauce:
2 TLMaisstärke
4 dlMilch
1 dlHalbrahm
3 ELZucker
3Eigelb
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen35min
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h35min
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Ei mit Wasser und Butter verquirlen, hineingiessen. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Unter einer heiss ausgespülten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten bis und mit Zimt mischen, nach Belieben Rum beifügen.
  3. Teig auf wenig Mehl hauchdünn zu einem Rechteck von ca. 50×40 cm auswallen. Auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen. Teig mit wenig Butter bepinseln. Erst Griess, dann Füllung auf der einen Hälfte des Teigs verteilen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Schmalseiten des Teigs über die Füllung schlagen, mit Hilfe des Tuches aufrollen, auf das vorbereitete Blech legen. Mit Butter bestreichen.
  4. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Gelegentlich mit restlicher Butter bestreichen.
  5. Sauce: Maisstärke in wenig Milch anrühren, mit restlicher Milch und übrigen Zutaten verrühren. Unter ständigem Rühren knapp vors Kochen bringen. Sofort durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Unter häufigem Rühren leicht auskühlen lassen.
  6. Strudel mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden. Auf Dessertellern anrichten. Sauce in Schälchen verteilen, zum Strudel servieren.

Selbstgemachten Teig durch 240 g fertige Strudelteigblätter ersetzen. Diese sind im Grossverteiler erhältlich.

1 Portion enthält:

Energie: 3463kJ / 827kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 102g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.