• Drucken
Glasierter Hackbraten mit Rhabarbersauce
  • 35min
Glasierter Hackbraten mit Rhabarbersauce

Glasierter Hackbraten mit Rhabarbersauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Glasierter Hackbraten mit Rhabarbersauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4–6 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 1 l Inhalt
Butter für die Form
Hackmasse:
500 g Hackfleisch
150 g Kalbsbrät
1 Ei, verquirlt
3 EL Paniermehl
1 Rüebli, gerüstet, an der Bircherraffel gerieben
40 g Lauch, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
1,5 cm Ingwerwurzel, geschält, gerieben
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Salz
½ TL Curry
Pfeffer aus der Mühle
4 Dörrpflaumen, entsteint, gewürfelt, nach Belieben
Glasur:
1½ EL flüssiger Honig
2 EL Weisswein oder Apfelsaft
1 EL Butter, flüssig
Rhabarersauce:
½ Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
2,5 dl Apfelsaft
1 TL Zitronensaft
200 g Rhabarber, gerüstet, in Stücke geschnitten
2 EL Zucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 55 Minuten
  1. Hackmasse: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer von Hand zu einer feinen Masse kneten. Nach Belieben Dörrpflaumen daruntermischen. Masse in die ausgebutterte Form füllen.
  2. Glasur: Alle Zutaten verrühren.
  3. Hackbraten in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 50–55 Minuten backen, dabei Oberfläche alle 10–15 Minuten mit Glasur bestreichen. In den letzten 10 Minuten nach Belieben Grill dazuschalten.
  4. Sauce: Zwiebel in Butter andämpfen. Mit Apfel- und Zitronensaft ablöschen. Rhabarber und Zucker beifügen, zugedeckt 8–10 Minuten weich köcheln, pürieren.
  5. Braten im geöffneten und ausgeschalteten Ofen 10 Minuten ruhen lassen. Aus der Form nehmen, in Tranchen schneiden. Mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu passt Reis.

1 Portion enthält:

Energie: 1943kJ / 464kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.