• Drucken
Pouletspiessli mit Pfefferminz-Risotto
  • 30min
Pouletspiessli mit Pfefferminz-Risotto

Pouletspiessli mit Pfefferminz-Risotto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Pouletspiessli mit Pfefferminz-Risotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Holz- oder Metallspiesse
Pouletspiessli:
500 g Pouletbrüstchen, in 3 cm grosse Würfel geschnitten
12 Knoblauchzehen, halbiert, blanchiert
18 Pfefferminzblättchen
1 EL Rapsöl
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pfefferminz-Risotto:
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1 rote Peperoncini, halbiert, entkernt, klein gewürfelt
300 g Risottoreis, z.B. Carnaroli
2 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
6 - 7 dl Gemüsebouillon, heiss
1 dl Rahm
½ Zitrone, abgeriebene Schale
3 EL fein gehackte
Pfefferminze
Pfeffer aus der Mühle
Pfefferminze zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Spiessli: Pouletwürfel mit Knoblauchzehen und Pfefferminze abwechslungsweise auf Spiesse stecken, rundum mit Öl bestreichen.
  2. Risotto: Schalotte und Knoblauch in der Butter andämpfen. Peperoncini beifügen, Reis mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, Flüssigkeit unter Rühren einkochen. Nach und nach heisse Bouillon dazugiessen, häufig rühren und köcheln, bis der Reis al dente ist.
  3. Spiessli rundum 6-8 Minuten braten, würzen.
  4. Risotto mit Rahm verfeinern. Zitronenschale und Pfefferminze darunterrühren, würzen. Risotto auf vorgewärmte Teller geben, mit den Spiessli servieren, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2508kJ / 599kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 63g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.