Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Vanillequark-Ecken mit Erdbeerkompott
  • 1h
  • Vegetarisch
Vanillequark-Ecken mit Erdbeerkompott

Vanillequark-Ecken mit Erdbeerkompott

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Vanillequark-Ecken mit Erdbeerkompott

  • Drucken

Zutaten

Dessert für 6 Personen

MengeZutaten
1 rechteckiges Blech von 30x21 cm (siehe auch Tipp)
Backpapier für das Blech
Quark-Ecken:
175 g Mandelguetzli
75 g Butter, flüssig
500 g Halbfettquark
250 g Schweizer Mascarpone (Raumtemperatur)
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
3 Eier, verquirlt
3 EL Maisstärke
Kompott:
750 g Erdbeeren, in Stücke geschnitten
1-2 EL Puderzucker
1 Limette, Saft und wenig abgeriebene Schale
Puderzucker und Limettenzesten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 50 Minuten
Marinieren: 1-2 Stunde
  1. Für die Quark-Ecken Guetzli in einen Plastikbeutel geben, mit dem Wallholz fein zerkrümeln. Mit der Butter mischen, auf dem mit Backpapier belegten Blechboden verteilen, gut andrücken.
  2. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen. Herausnehmen. Ofenhitze auf 160°C reduzieren.
  3. Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und -mark verrühren. Eier dazurühren. Maisstärke dazusieben, darunter rühren. Auf dem Guetzli-Boden verteilen.
  4. Im unteren Teil des auf 160°C vorgeheizten Ofens 45-50 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Ofentür 15 Minuten auskühlen lassen. Herausnehmen, vollständig auskühlen lassen.
  5. Für das Kompott Erdbeeren, Puderzucker sowie Limettenschale und -saft mischen, 1-2 Stunden marinieren.
  6. Quarkkuchen in Dreiecke schneiden. Mit etwas Kompott auf Desserttellern anrichten, garnieren.

Vorbereiten
Die Quark-Ecken bleiben, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahrt, 3-4 Tage frisch.

Falls Sie kein entsprechendes Blech besitzen, 1 Ofenblech mit einem 4fach gefalteten Alustreifen abtrennen.

Energie: 3077kJ / 735kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 64g, Eiweiss: 17g