• Drucken
Stracciatella-Windbeutel
  • 1h30min
  • Vegetarisch
Stracciatella-Windbeutel

Stracciatella-Windbeutel

Saison
Stracciatella zusammen mit selbst gemachten Ofenküchlein - magnifico! Dieses Dessert schmeckt wie eine Reise durch Italien.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 15 Stimmen)
back to top

Stracciatella-Windbeutel

  • Drucken

Zutaten

Für 30 Stück

MengeZutaten
Spritzsack mit gezackter Tülle
Backpapier
Brandteig:
2,5 dlWasser
¼ TLSalz
75 gButter
2 ELZucker
175 gMehl
4 - 5Eier
Füllung:
3 dlVollrahm, geschlagen
2 - 3 ELPuderzucker
1 ELKirsch, nach Belieben
75 gMilchschokolade, fein gehackt
Puderzucker und Schokoladepulver zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen30min
  • Auskühlen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h30min
  1. Teig: Wasser, Salz, Butter und Zucker aufkochen. Hitze reduzieren. Mehl im Sturz beifügen und rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss gebildet hat. Leicht auskühlen lassen, dabei immer wieder durchrühren. Eier portionenweise darunter rühren, bis der Teig weich ist, aber nicht zerfliesst.
  2. Teig in den Spritzsack füllen. 30 Häufchen auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Ofentemperatur auf 150°C reduzieren, 10-15 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.
  3. Füllung: Alle Zutaten sorgfältig mischen.
  4. Windbeutel mit einer Schere quer einschneiden. Je 1-2 Esslöffel Füllung hineingeben, Deckel aufsetzen, garnieren.

Windbeutel werden häufig auch Ofenküchlein genannt.

1 Stück enthält:

Energie: 423kJ / 101kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.