Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Topinambur-Lauch-Suppe
  • Vegetarisch
Topinambur-Lauch-Suppe

Topinambur-Lauch-Suppe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 68 Stimmen)
back to top

Topinambur-Lauch-Suppe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Suppe:
400 g Topinambur
1/2 Zitrone, Saft
1 Zwiebel, gehackt
150 g Lauch, gebleicht, in feine Ringe geschnitten
je 1/2 EL Butter und Haselnussöl
100 g Kartoffeln, in Stücke geschnitten
3 dl Milch
4 dl Gemüsebouillon
1 dl Vollrahm
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Croûtons:
Backpapier für das Blech
40 g Butter, weich
1 EL Haselnussöl
150 g Parisette, in Scheiben geschnitten
1 dl Vollrahm, flaumig geschlagen
2-3 EL gemahlene Haselnüsse, geröstet

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Suppe Topinambur schälen, in Scheiben schneiden, sofort in Zitronenwasser legen.
  2. Zwiebeln und Lauch im Butter-Öl-Gemisch andämpfen. Kartoffeln und abgetropften Topinambur zugeben, mitdämpfen. Mit Milch und Bouillon ablöschen. Zugedeckt ca. 30 Minuten weich köcheln. Pürieren, durch ein Sieb streichen, in die Pfanne zurückgeben. Rahm beifügen, abschmecken.
  3. Für die Croûtons Butter und Öl verrühren, Parisettescheiben damit bestreichen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
  4. Im oberen Teil des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 3-4 Minuten toasten.
  5. Suppe in vorgewärmte Suppentassen verteilen. Rahm und Haselnüsse darauf geben, Croûtons dazu servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2324kJ / 555kcal, Fett: 41g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.