Abnehmen

Low-Carb-Frühstück: ein guter Start in den Tag

back to top
Abnehmen

Low-Carb-Frühstück: ein guter Start in den Tag

Wie startest du gesund in den Tag? Hier findest du heraus, wie genau ein vorteilhaftes Low-Carb-Frühstück zusammengesetzt ist. Dazu entdeckst du jede Menge leckere Rezepte.

Frühstücken mit Low Carb

Am Morgen gönnst du dir am besten eine grosse Portion Quark oder Joghurt, mit frischen Früchten und Nüssen. Dazu geniesst du einen Cappuccino oder Tee, aber keine Fruchtsäfte. Fruchtsäfte haben einen guten Ruf – jedoch eine schlechte Wirkung auf deine Blutzuckerkurve. Hast du gewusst, dass ein Glas Fruchtsaft gleich viel Zucker enthält wie ein Glas Cola?

Obacht beim Obst

Obst ist gesund – enthält aber auch Zucker. Wir empfehlen dir, maximal zwei Portionen Früchte pro Tag zu essen. Vorsicht bei Bananen, Trauben, Kirschen, Ananas, Feigen – sie liefern viel Zucker, der nur kurzzeitig satt macht. Zu den zuckerarmen Früchten zählen Beeren, Äpfel, Birnen, Aprikosen, Melonen, Zitrusfrüchte, Kiwi, Pflaumen, Nektarinen und Pfirsiche.

Dein Morgenteller

  • 100-120g zuckerarme Früchte: Sie liefern reichlich Nahrungsfasern und Wasser, aber wenig Energie.
  • 150-250g Milchprodukte oder 50-70g Käse: Sie liefern sattmachendes Eiweiss und Kalzium.
  • 10-20g Nüsse, Samen, Kerne oder Butter: Sie liefern wertvolle Fette und machen satt.

Einmal täglich kannst du eine Beilage aus Getreideprodukten oder Kartoffeln dazu kombinieren. Zum Beispiel zwei Esslöffel Vollkornflocken. Oder eine dünne Scheibe Vollkornbrot. Beide enthalten zwar viele Kohlenhydrate, aber auch sattmachende Nahrungsfasern.

Alles drin für einen guten Start in den Tag

Alles drin für einen guten Start in den Tag

Kleines in den grossen Pausen

Vier bis fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten sind sinnvoll. Denn so unterstützt du deinen Stoffwechsel beim Abnehmen. Wenn es nicht anders geht, schützt dich ein kleiner Snack von höchstens 150kcal vor dem Hungerloch. Auch hier gilt: Setze auf Eiweiss, Kalzium und Nahrungsfasern. Zum Beispiel:

  • Cocktailtomaten mit 50g Trockenfleisch
  • Gurke mit 100g griechischem Joghurt
  • Himbeeren mit 100g Quark
  • Vier Vollkorncracker mit Aprikosen
  • Ungezuckerten Cappuccino mit Apfel

Ernährungsfragen? Wir helfen gerne.

Susann Wittenberg

Oecotrophologin BSc
Telefon 031 359 57 57

Regula Thut Borner

Ernährungsberaterin SVDE
Telefon 031 359 57 58