Abnehmen

Fettverbrennung ankurbeln – so gehts.

back to top
Abnehmen

Fettverbrennung ankurbeln – so gehts.

Weisst du, was ein Fatburner ist? Und würdest du gerne abnehmen? Dann bist du hier richtig: Erfahre, wie du mit Kalzium deine Fettverbrennung ankurbeln kannst. Denn Kalzium ist wichtig fürs Abnehmen.

Der Kalziumgehalt entscheidet.

Verkehrte Welt: Wenn du zu wenig Kalzium mit dem Essen aufnimmst, hast du ausgerechnet eine zu hohe Kalziumkonzentration in deinen Fettzellen. Das hindert die fettabbauenden Enzyme am Arbeiten. Umgekehrt heisst das: Wenn du mehr kalziumreiche Produkte isst, sinkt der Kalziumgehalt in deinen Fettzellen und die fettabbauenden Enzyme nehmen ihre Arbeit wieder auf. Du nimmst ab. Das Kalzium wirkt also direkt: Es stoppt die Neubildung, hemmt die Speicherung und fördert den Abbau von Fett. Für diese Fatburner-Effekte solltest du täglich rund 1200mg Kalzium aufnehmen.

Fett verbrennen mit Kalzium

Milch liefert den Kalzium-Kick.

Studien zeigen, dass die Fatburner-Effekte am grössten sind, wenn das Kalzium aus Milch und Milchprodukten stammt. Andere Lebensmittel wie Broccoli, Lauch, Kohl und Mineralwasser liefern ebenfalls Kalzium. Aber sie erzielten in den Studien keine vergleichbar gute Wirkung. Dasselbe gilt auch für Kalziumsupplemente wie Kapseln oder Brausetabletten. Forscher vermuten, dass die bioaktiven Stoffe und die spezifischen Eiweissbausteine der Milch die Wirkung des Kalziums unterstützen.

Milch und Milchprodukte: feine Fatburner

Milch und Milchprodukte: feine Fatburner

Steigere die Fettverbrennung.

Wissenschaftliche Studien liefern überzeugende Beweise, dass Kalzium die Verarbeitung von Fett direkt nach der Mahlzeit ankurbelt, möglicherweise sogar über den ganzen Tag. Es gibt auch Hinweise darauf, dass eine kalziumreiche Mahlzeit die eigene Körperheizung in Betrieb setzt.

Fördere die Fettausscheidung.

Kalzium bindet Fett im Darm. Damit geht dem Körper Energie verloren. Pro Tag sind das rund 50kcal. Nicht viel, findest du? Unter dem Strich kommt es zu einem Gewichtsverlust von 2,5kg pro Jahr. Einfach so. Ohne zu hungern.

Abnehmen mit Milch?

Setze die Fettverbrennung am Bauch in Gang.

Einen willkommenen Effekt hat das Milchkalzium auf dein Bauchfett: Milchkalzium hemmt über hormonelle Wege die Produktion des bauchfettbildenden Cortisols und hindert damit die Bauchfettzellen daran, sich mit Fett zu füllen. So kann der Bauchumfang reduziert werden. Low Carb empfiehlt deshalb drei bis vier Portionen Kalzium aus Milch und Milchprodukten als ideale Tagesmenge für deine Figur.

Weg mit dem Bauchfett dank Milchkalzium

Weg mit dem Bauchfett dank Milchkalzium

6

Tipps zur Fettabbau-Beschleunigung:

  1. Rege deinen Stoffwechsel mit richtiger Ernährung und Bewegung an. So bringst du den Körper dazu, gespeichertes Fett abzubauen.

  2. Bevorzuge wasserreiche Lebensmittel wie Gemüse, Salat, Pilze oder zuckerarmes Obst.

  3. Reduziere die Kohlenhydrate auf eine Portion täglich.

  4. Nimm zu jeder Mahlzeit eine Portion Eiweiss plus eine Milchportion.

  5. Iss langsam: Schneckentempo beim Kauen zügelt die appetitanregenden Hormone.

  6. Steigere deinen Energieverbrauch mit Bewegung.

Gut zu wissen

Abnehmen dank Kalzium: Kalzium aus Milch und Milchprodukten unterstützt laut Studien die Fettverbrennung und hemmt die Fettbildung.

Ernährungsfragen? Wir helfen gerne.

Susann Wittenberg

Oecotrophologin BSc
Telefon 031 359 57 57

Regula Thut Borner

Ernährungsberaterin SVDE
Telefon 031 359 57 58