Wie viel Milch konsumieren wir in der Schweiz? Und wie viele Kühe braucht es, um den Bedarf zu decken? Die wichtigsten Fakten rund um das Thema Milch.

Jährlich 60 Liter Milch pro Person

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz trinken jährlich durchschnittlich knapp 60 Liter Milch pro Kopf. Damit liegt der Konsum über dem Durchschnitt der 28 EU-Mitgliedsstaaten. Internationaler Spitzenreiter ist übrigens – wer hätte das gedacht – Neuseeland. Die Kiwis sind echte Milchliebhaber, trinken sie doch jährlich rund 104,5 Liter des nahrhaften Getränks.

Während die Neuseeländer vorwiegend auf unverarbeitete Milch setzen, ist bei uns Käse fixer Bestandteil des Speiseplans. Der Pro-Kopf-Konsum liegt bei hohen 21,5 Kilogramm pro Person. Übertrumpft wird dieser Wert nur noch von den Franzosen, die es auf jährlich 27,2 Kilogramm Käse bringen.

Auch Butter ist im Land der «Haute cuisine» äusserst beliebt. Französinnen und Franzosen konsumieren jährlich 8,2 Kilogramm. In der Schweiz kommen wir auf einen Wert von immerhin 5,2 Kilogramm.

Insgesamt nehmen Schweizerinnen und Schweizer pro Kopf 370 kg Milchprodukte in einem Jahr zu sich.

Konsum pro Kopf im Jahr 2016

Länder

Milch (kg/Kopf)

Schweiz

59,9

EU 28

59,4

Deutschland

53,7

Frankreich

49,6

Italien

47,7

Neuseeland

106,6

Brasilien

48,2

Russland

34,4

China

20,3

Quelle: International Dairy Federation (IDF) 2017

Über unsere Betriebe

In der Schweiz sorgen rund 19'000 Ganzjahresbetriebe dafür, dass wir die hohe Nachfrage an einheimischer Milch und Milchprodukten befriedigen kennen. Dabei sind rund 55 Prozent der Betriebe im Talgebiet angesiedelt, 45 Prozent in Bergregionen. Schweizer Meister ist der Kanton Bern. Er stellt mit Abstand am meisten Produzenten, gefolgt von den Kantonen Luzern und St. Gallen.

Die Betriebsstruktur ist geprägt von traditionellen Familienbetrieben mit einer durchschnittlichen Grösse von 26,4 Hektaren. Das entspricht einer Fläche von rund 37 Fussballfeldern. Auch wenn nicht die ganze Fläche für die Milchwirtschaft genutzt wird: Unsere Kühe können sich vertreten und haben Platz für ausgiebigen Auslauf.

Mehr als 3,4 Millionen Tonnen Milch

Aber auch die Zahlen zur Gesamtproduktion sind beeindruckend. Insgesamt bringen unsere Milchproduzenten pro Jahr 3,43 Millionen Tonnen Milch auf den Markt. Ein einzelner Betrieb produziert übrigens durchschnittlich 163'019 Kilogramm Milch. Damit könnte er ein ansehnliches Dorf mit mehr als 2'700 Bewohnerinnen und Bewohnern mit Trinkmilch versorgen.

Rund 19‘000 Betriebe produzieren jährlich 3,43 Millionen Tonnen Milch.