ch sign

Zuger Kirschtorte

  • Rezept bewerten (3 Sterne/141 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 1 Springform von 24 cm ø
Für 12 Stück

Backpapier für den Formboden und -rand und die Japonais-Böden

Biskuit:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL heisses Wasser
  • 50 g Mehl
  • 30 g Maisstärke

Japonais-Böden:

  • 2 Eiweiss
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 60 g gemahlene Haselnüsse

Buttercrème:

  • 200 g Butter, weich
  • 140 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Kirsch
  • 1 TL Randensaft, roter Fruchtsaft oder Sirup

Kirschsirup:

  • 1 dl Kirsch
  • ca. 2 EL Wasser
  • 3 EL Puderzucker
  • Garnitur:
  • ca. 40 g Mandelblättchen, geröstet, ausgekühlt, etwas zerkleinert
  • Puderzucker

Biskuit: Eier mit Zucker, Salz und Wasser in einer Metallschüssel im warmen Wasserbad zu einer schaumigen Masse schlagen (ca. 2-3 Minuten). Aus dem Wasserbad nehmen, zu festem Schaum schlagen. Mehl mit Maisstärke mischen, in zwei Portionen zum Schaum sieben und sorgfältig darunter ziehen.

Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, Boden und Papier entfernen und ganz auskühlen (evtl. über Nacht).

Japonais-Böden: Auf 2 Backpapiere je 1 Kreis mit Hilfe des Springformbodens (24 cm ø) zeichnen. Backpapier wenden, je auf ein Blech legen. Eiweiss steif schlagen. Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Puderzucker und Maisstärke zu den Haselnüssen sieben, mischen, sorgfältig unter die Eiweissmasse ziehen. Je die Hälfte der Masse auf den Backpapierkreisen ausstreichen.

Nacheinander in der Mitte des auf 120 °C vorgeheizten Ofens oder zusammen im auf 100 °C vorgeheizten Heiss-/Umluftofen ca. 60 Minuten backen. Japonais-Böden im leicht geöffneten Ofen leicht auskühlen lassen, aufs Gitter stürzen, Papier vorsichtig von den Böden lösen und letzere evtl. mit der Schere auf 24 cm ø zuschneiden.

Buttercrème: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Restliche Zutaten beifügen und die Crème schaumig rühren.

Kirschsirup: Alle Zutaten verrühren, bis der Puderzucker aufgelöst ist.

Ein Japonais-Boden mit gut ¼ der Buttercrème bestreichen (auf obere, weniger glatte Seite). Biskuit darauf legen. Mit Sirup beträufeln. Den Tortenrand nicht netzen, damit er stabil bleibt und so gut mit Buttercrème bestrichen werden kann. Zweiten Japonais-Boden mit 1/3 der verbliebenen Buttercrème bestreichen (auf obere, weniger glatte Seite), wenden, auf das Biskuit legen, leicht andrücken. Tortendeckel und -rand mit restlicher Buttercrème bestreichen. Tortenrand mit Mandelblättchen garnieren, vorsichtig andrücken.

Torte vor dem Servieren ca. 2 Stunden kühl stellen. Herausnehmen und mit einem Messerrücken ein Rautenmuster in die Buttercrème ziehen. Messer nach jeder gezogenen Rille mit einem Küchenpapier reinigen. Puderzucker auf die Torte sieben.

Für die Haushaltmaschine: Anstelle des Wasserbades die Schüsselwand mit einem Haarföhn 2-3 Minuten erwärmen während des Schlagens.
Für das Glattstreichen der Japonaismasse und Buttercrème ist ein Winkelspachtel hilfreich.

Ein Stück enthält:

  • kcal344
  • Eiweiss4 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate29 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal344
  • Eiweiss4 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate29 g
Weiterempfehlen
Drucken