• Drucken
Zitronenkuchen
  • 55min
  • Vegetarisch
Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Bravo!du kochst saisonal
Der Zitronenkuchen ist superschnell und einfach gebacken. Er schmeckt wunderbar zitronig und ist sehr saftig. So ein Kuchen kommt immer gut an.
  • Drucken
back to top

Zitronenkuchen

  • Drucken

Zutaten

Andere Form?Andere Form?

Springform 24 cm Ø

MengeZutaten
Backpapier
200 gButter
150 gZucker
¼ TLSalz
Zitrone, Saft und Schale
3Eier
300 gMehl
50 gMaisstärke
2 TLBackpulver
2 dlButtermilch
Guss:
½Zitrone, Saft
200 gPuderzucker

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in55min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C).
  2. Die Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz, Zitronenschale und -saft dazurühren. Die Eier einzeln darunterrühren. Die Masse rühren, bis sie hell ist.
  3. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, portionenweise im Wechsel mit der Buttermilch darunterrühren. Den Teig rühren, bis er gleichmässig vermischt ist. Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn er in Stücken von der Kelle fällt.
  4. Teig in die mit Backpapier ausgekleidete Form geben. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, kurz in der Form stehen lassen, aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
  5. Fertigstellen: Alle Zutaten für den Guss verrühren. Darübergiessen, fest werden lassen

Rahmig, rahmiger, Nidlechueche! 9 Rahmfladen-Facts zum Staunen & Geniessen

1 Stück enthält:

Energie: 1545kJ / 369kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 5g

Video

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.