Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rosenglace
  • 40min
  • Vegetarisch
Rosenglace

Rosenglace

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.3 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Rosenglace

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Glace:
3 Eigelb
50 g Zucker
2 TL Zitronensaft
1 EL getrocknete oder frische ungespritzte Rosenblütenblätter, gehackt
2,5 dl Rahm
1 dl Milch
1 dl Rosensirup
1-2 TL Rosenwasser
einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe, nach Belieben
Garnitur:
100 g weisse Schokolade, geschmolzen
wenig getrocknete Rosenblütenblättern zum Bestreuen
Rosensirup zum Beträufeln, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Tiefkühlen: ca. 30 Minuten mit Glacemaschine, ohne Glacemaschine 4-6 Stunden
  1. Eigelb, Zucker und Zitronensaft mit den Schwingbesen des Handrühr-gerätes rühren, bis die Masse sehr hell und luftig ist. Restliche Zutaten bis und mit Milch beifügen, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis knapp vors Kochen bringen (zur Rose kochen). Crème sofort durch ein Sieb giessen, unter häufigem Rühren auskühlen lassen. Sirup, Rosenwasser und Lebensmittelfarbe, nach Belieben, daruntermischen.
  2. Die Masse ca. 30 Minuten in der Glacemaschine gefrieren oder in einen tiefkühlgeeigneten Behälter geben, mindesten 4-6 Stunden gefrieren und dabei die Masse häufig durchrühren, damit keine Kristalle entstehen.
  3. Garnitur: Schokolade auf Backpapier sehr dünn ausstreichen, mit Rosenblütenblättern bestreuen, fest werden lassen. Rosenschokolade vor dem Verwenden in Stücke brechen.
  4. Vor dem Servieren die Glace evtl. leicht antauen, zu Kugeln formen, in Tassen geben, mit Schokoladestücken und evtl. wenig Rosensirup garnieren.
Energie: 2152kJ / 514kcal, Fett: 36g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 6g