Medienmitteilung – Swissmilk Milchmarketing

Stärkste Familie der Schweiz: Jede Stimme zähltOn­line-Ab­stim­mung vor Lovelys Milk Trail

10.04.2018 – Der Wettlauf um die stärkste Familie der Schweiz hat begonnen: Ab sofort können alle in einem Voting mitentscheiden, welches Familien-Team am 21. April in Solothurn mit der besten Ausgangsposition zu Lovelys Milk Trail startet. Beim spielerisch-sportlichen Kräftemessen werden die Online-Stimmen mitzählen. Der von der ehemaligen Spitzenturnerin Ariella Kaeslin begleitete Wettkampf in Solothurn bildet das Hauptereignis am Tag der Schweizer Milch.

Rund 70 Familien aus allen Landesteilen stehen bereits als Teilnehmer an Lovelys Milk Trail fest. Weitere Startplätze sind noch zu vergeben. Die Kandidierenden konkurrieren am 21. April in Solothurn um den Titel der stärksten Familie der Schweiz. Dabei zeigen sie auf einem Parcours quer durch die Innenstadt ihr Können und kämpfen um Punkte. Die sieben Posten heben die Mehrwerte von Schweizer Milch spielerisch hervor und verlangen Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit, aber auch Geschicklichkeit, Wissen, Phantasie und Sozialkompetenz.

Virtuelle Punktejagd vor Lovelys Milk Trail

Für das Endergebnis zählen auch die Stimmen, die die Teilnehmerfamilien beim Voting im Internet sammeln. Seit Ende März werben sie im Newsroom des Tages der Schweizer Milch für sich und können dort bewertet werden (www.swissmilk.ch/tagderschweizermilch).

Mitmachen am Wettbewerb in Solothurn dürfen alle, die sich als Familie fühlen. Aus Gründen der Chancengleichheit müssen die Familienteams aus zwei Erwachsenen und mindestens zwei Kindern bestehen. Anmelden kann man sich online auf www.swissmilk.ch/tagderschweizermilch.

Swissmilk informiert laufend über Facebook, Instagram und den Newsroom swissmilk.ch/tagderschweizermilch über die Vorbereitungen zum Tag der Schweizer Milch. Der Newsroom ist der virtuelle Treffpunkt für alle teilnehmenden Familien und ihre Fans.

Milchfest mit Ariella Kaeslin

„Ich freue mich extrem auf Lovelys Milk Trail und all die coolen Familien, die sich bereits angemeldet haben und die es noch tun werden“ sagt Milch-Botschafterin Ariella Kaeslin. Die ehemalige Vizeweltmeisterin und Europameisterin im Pferdsprung begleitet die Familien in den sozialen Netzwerken von Swissmilk, bereitet sie persönlich auf Lovelys Milk Trail vor und ist auch in Solothurn mit dabei.

Für Besucherinnen und Besucher des Wettkampfs in Solothurn wartet auf dem Kiesplatz und in der Rythalle ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Gross und Klein mit Streichelzoo, Pump Track, einem Markt mit regionalen Produkten und einem Bauernhof. Nebst Unterhaltung bietet das Milchfest vielfältige Informationen zu zeitgemässer Tierhaltung, Milchproduktion und Ernährung. Bei einem Milch-Quiz gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Tag der Schweizer Milch an über 100 Orten

Das Milchfest in Solothurn ist das Hauptereignis am Tag der Schweizer Milch, der am 21. April stattfindet. An rund 100 weiteren Orten in der Schweiz bieten Milchproduzenten Schweizer Milch und Milchshakes an. In Genf, Lausanne, Bern, Luzern, Zürich, Winterthur, St. Gallen und Basel erwarten weitere Attraktionen die Besucherinnen und Besucher. Sie können sich beispielsweise im Melken üben und einen Bauernhof virtuell besichtigen. Für die Kinder gibt es Kuhballons und Spiele. Hier finden Sie die Standort-Übersicht: https://tagderschweizermilch.swissmilk.ch/#standorte

Schweizer Milch ist mehr wert

Milch und Milchprodukte sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Deshalb empfehlen Fachleute drei Portionen täglich. Schweizer Milch bietet aber noch viel mehr: Sie ist ein Naturprodukt, wird auf bäuerlichen Familienbetrieben unter strengen Tierschutzauflagen produziert und braucht als einheimisches Nahrungsmittel nur kurze Transportwege. Schweizer Milch ist aus gesundheitlicher wie auch aus sozialer und ökologischer Sicht sinnvoll. Im Grasland Schweiz hat sie natürlicherweise eine lange Tradition.

Hinweise für die Redaktionen:

–         Auf den Social Media-Plattformen und im Newsroom von Swissmilk stehen verschiedene Videos zur Verfügung. Sie alle dürfen von den Redaktionen auf ihren eigenen Kanälen verwendet werden.

–         Bitte nehmen Sie den Tag der Schweizer Milch in Ihrem Veranstaltungskalender auf.

Links

www.swissmilk.ch/tagderschweizermilch

Newsroom: #tagderschweizermilch / #journeedulaitsuisse

 

Facebook: https://www.facebook.com/swissmilk

Aus­künf­te:

Nadine Schröder
Projektleiterin Events & Messen
Telefon 031 359 57 81, Mobile 079 688 91 44
E-Mail nadine.schroeder@swissmilk.ch
www.swissmilk.ch

Weiterempfehlen
DruckenDrucken