Medienmitteilung – Milchpolitik

Milch­pro­du­zen­ten bündeln Kräfte weiter

31.10.2017 – Die Verhandlungsstrukturen für den Milchverkauf bei den Produzenten werden weiter gebündelt. Vor einigen Tagen haben die Biomilchpool GmbH und die Genossenschaft mooh bekannt gegeben, per 1. April 2018 eine strategische Partnerschaft einzugehen. Heute teilen die Emmi–Direktlieferanten mit, dass sie ihre Strukturen für den künftigen Milchverkauf und die Interessenvertretung ebenfalls straffen und ihren Entscheidungsgremien entsprechende Anträge unterbreiten werden. Die SMP begrüsst die eingeleiteten Schritte zur Zusammenfassung des Angebotes und zur Vereinfachung der Strukturen ausdrücklich.

Um dem Wettbewerbs- und dem Kostendruck optimaler zu begegnen, beantragen mooh und Biomilchpool die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Durch die Zusammenlegung der Kernaktivitäten soll ein Beitrag zur Konzentration des Angebotes geleistet werden.

Während die Emmi-Direktlieferanten bereits bisher alle Milchverkaufsverhandlungen stets zusammen geführt haben, werden mit der vorgeschlagenen organisatorischen Zusammenfassung der Strukturen die Abläufe und die Prozesse verschlankt und vereinfacht.

Dies sind alles Schritte, welche den langfristigen Interessen der angeschlossenen Milchproduzenten sowie dem Milchland Schweiz entsprechen. Die SMP empfehlen den zuständigen Entscheidungsgremien, die Vorhaben zu unterstützen.

Weitere Aus­künf­te

Stephan Hagenbuch
Direktor SMP
079 292 97 52

Diese Me­di­en­mit­tei­lung zum Her­un­ter­la­den

Milchproduzenten bündeln Kräfte weiter (PDF, 45 KB)
Weiterempfehlen
Drucken