Beiträge

Milchproduzenten, die einer SMP-Mitgliedsorganisation angeschlossen sind, leisten pro Kilogramm vermarktete Milch Beiträge an die Organisation und das Marketing. Die Marketingbeiträge sind für alle Milchproduzenten allgemein verbindlich und gelten somit auch für Nicht-Mitglieder.

Beiträge und Ansätze

Für Milch­pro­du­zen­ten der SMP-Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen

Die Delegiertenversammlung legt die Ansätze der SMP-Beiträge jährlich fest.

Milchproduzenten, die direkt oder indirekt einer SMP-Mitgliedsorganisation angeschlossen sind, leisten auf der vermarkteten Milchmenge in der Periode vom
1. Mai 2016 bis 30. April 2017 folgende Beträge:

BeitragAnsatz
Milchmarketing SMP0.525 Rp./kg
Käsemarketing SCM AG0.200 Rp./kg
Beitrag Marktstabilisierung*0.350 Rp./kg

Mitgliederbeitrag SMP
+ Abrechnungsbeitrag

0.140 Rp./kg
0.010 Rp./kg

Mitgliederbeitrag SBV0.040 Rp./kg
Total1.265 Rp./kg

* Beschluss Delegiertenversammlung 12. April 2016:
Gestützt auf die aktuellen Statuten vom 14. April 1999 sowie das Reglement Fonds Massnahmen zur Absicherung von Milchmenge und -preis vom 1. Dezember 2014 wird für den Zeitraum vom 1. Mai 2016 bis 31. Dezember 2016 ein Beitrag von (maximal) 0,35 Rappen je Kilogramm vermarktete Milch als Teil der Co-Finanzierung erhoben. Das Inkasso erfolgt durch die Mitgliedsorganisationen der SMP und durch vertragliche Abmachungen mit weiteren Organisationen.
Der Vorstand der SMP wird mit der Umsetzung beauftragt. Er kann den Beitrag nach Massgabe der Marktverhältnisse und des Mittelbedarfs tiefer ansetzen oder sistieren (Kompetenzregelung).
Wird ein Element der Co-Finanzierung reduziert oder sistiert, wird die andere Finanzierungsquelle automatisch proportional angepasst, so dass das ausgehandelte Finanzierungsverhältnis immer eingehalten bleibt.

Nicht­mit­glie­der

Gestützt auf die Allgemeinverbindlichkeit des Bundesrats erhebt die SMP bzw. ihre Mitgliedsorganisationen bei den Nichtmitgliedern auf der vermarkteten Milch für die Periode vom 1. Mai 2016 bis 30. April 2017 folgende Beträge:

Beitrag
Ansatz
Milchmarketing SMP0.525 Rp./kg
Käsemarketing SCM0.200 Rp./kg
Total
0.725 Rp./kg

Weitere Abgaben auf der Milch­geld­ab­rech­nung

Nebst den oben aufgeführten Abgaben nehmen einzelne Marktorganisationen individuell und unterschiedlich Abzüge auf der Milchgeldabrechnung vor. Solche Abzüge wie beispielsweise Marktrückbehalte müssen sich auf das Reglement der Organisation beziehungsweise den Milchkaufvertrag abstützen lassen. Für das Inkasso und die Verwendung der Geldmittel ist die Organisation gegenüber den Produzenten rechenschaftspflichtig.

Weiterempfehlen
Drucken