Betriebsführung

Ein umsichtiger Betriebsleiter passt den Betrieb dem Umfeld und den Entwicklungen an. Er versucht, die Kosten zu minimieren und die Erlöse zu maximieren.
Buchhaltung, Kennzahlen, Strategie, Arbeitsorganisation, Investitionen usw.

Buchhaltung, Kennzahlen, Strategie, Arbeitsorganisation, Investitionen usw.

Betrieb fachgerecht führen

Es ist wichtig, sich über die Ausrichtung des Betriebes Gedanken zu machen und sich mit Kollegen und Kolleginnen auszutauschen.

Anforderungen

Neben den Arbeiten wie Aufzeichnungen, Belege prüfen und ablegen, Anträge für Direktzahlungen einreichen, Buchhaltung führen usw. gilt es auch, die strategische Ausrichtung des Betriebs zu prüfen und Planungen vorzunehmen. Strategische Führung des Betriebs heisst, Stärken und Schwächen mit Blick nach innen und aussen zu erkennen und Handlungsmöglichkeiten abzuleiten und umzusetzen. Sofern zinslose Darlehen des Kantons (BAK, landwirtschaftliche Kreditkasse) beantragt werden, muss ein betriebswirtschaftlicher Abschluss vorgelegt werden können.

 

Kostenrechner

Mit dem Kostenrechner können die Produktionskosten Milch grob berechnet und Vergleiche mit anderen Betrieben erstellt werden. Der Kostenrechner soll helfen, die Milchproduktionskosten des eigenen Betriebs zu kennen, zu analysieren und wo immer möglich diese zu optimieren. Für weitergehende Berechnungen sind detaillierte Buchhaltungsdaten und eine Vollkostenrechnung notwendig. Die Beratung hilft weiter.

Erstellt wurde der Kostenrechner von der Agridea Lindau. Finanziert wurde er von der SMP. Periodische Aktualisierungen (vor allem Vergleichswerte) nimmt die Agridea Lindau vor.

Fachinformationen

Laden Sie nachstehend Informationen herunter. Die Inhalte werden periodisch ergänzt.

  • Wer genau rechnet, verdient mehr.

  • Kosten senken.

  • Damit man bei der ÖLN-kontrolle gut schlafen kann.

  • Landwirte müssen Kosten im Griff haben.

  • Brandschutz: Sind Sie vorbereitet?

  • Maschinen überbetrieblich nutzen: Was darf es kosten?

Geld & Versicherung

Um einen Milchproduktionsbetrieb führen zu können, müssen auch Geld- und Versicherungsfragen geklärt werden. Ersatz- Erweiterungs- und Rationalisierungsinvestitionen können nur getätigt werden, wenn ein Anteil Eigenmittel vorhanden ist.

Um einen Milchproduktionsbetrieb führen zu können, braucht es finanzielle Mittel und Absicherung über Versicherungen. Bei Investitionen sind Tragbarkeitsrechnungen notwendig und die Geldgeber verlangen in der Regel Sicherheiten. Versicherungsprämien sind ein wesentlicher Kostenfaktor. Deshalb gilt es, sich möglichst neutral beraten zu lassen.

Übersicht Versicherungen

  • Sach- und Vermögensversicherungen

    • Gebäudeversicherung
    • Mobiliarversicherung
    • Haftpflichtversicherung
    • Fahrzeuge
    • Betrieb
    • Kaskoversicherung
    • Viehversicherung
    • Hagelversicherung
  • Personenversicherungen

    • AHV, IV, EO, Familienzulagen, Arbeitslosenversicherung für Angestellte
    • Berufliche und Private Vorsorge
    • Krankenversicherung
    • Unfallversicherung

Beratung & Rechtshilfe

Im Umfeld der Milchproduzenten gab es in den vergangenen Jahren einen enormen Wandel. Wie erhalten Leiter und Leiterinnen von Milchbetrieben Unterstützung für die Betriebsoptimierung?

Das Umfeld für die Milchviehbetriebe ist sehr anspruchsvoll geworden. Mit der Marktliberalisierung wird zwar die Freiheit der einzelnen Produzentenfamilie grundsätzlich breiter als früher. Gleichzeitig steigt aber die Eigenverantwortung, die Milcherzeugung und -vermarktung auf der für die Zukunft richtigen Schiene zu halten, also wettbewerbsfähig zu werden oder zu bleiben, enorm an.

Informationen zur Beratung herunterladen:

Die Beratungsdienste der Kantone und die Agridea bieten den Bauernfamilien Entscheidungsgrundlagen und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Sie beraten individuell in allen technischen und wirtschaftlichen Belangen der Betriebsführung. Der Schweizerische Bauernverband und einzelne regionale Bauernverbände bieten Treuhanddienstleistungen an.

Die Milchproduzentenorganisationen geben Auskünfte und können Beratung vermitteln.