Leis­tun­genMarkt­for­schung

Zu unseren täglichen Aufgaben gehört das Aufspüren von Markttrends, aber auch Erkenntnisse über Struktur, Verhalten, Wünsche und Einstellungen von Konsumentinnen und Konsumenten zu gewinnen.

Folgende Markt­for­schungs­me­tho­den|bie­ten wir an

Mit Marktforschung zum Erfolg.
  • Konsumententest und Degustationen
  • Gruppendiskussionen
  • Besucherbefragungen (vor Ort oder nach dem Anlass)
  • Telefonische Umfragen (CATI)
  • Schriftliche Umfragen
  • Leserbefragungen (auch Panel)
  • Online-Umfragen
  • Verpackungstests
  • Home-Use-Test
  • Mitgliederumfragen

Für diese und weitere Möglichkeiten beraten wir Sie gerne persönlich.
Eine kleine Gruppe von gut geschulten InterviewerInnen übernimmt die Feldarbeit. Diese werden regelmässig geschult und von den Projektleitern bei jedem Projekt persönlich instruiert. Durch die eigene Crew von InterviewerInnen kann eine sehr hohe Qualität bei der Erhebung der Daten sichergestellt werden.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Marktforschungsmethoden.

Kon­su­men­ten­test

Fragen Sie Ihre Kunden um deren Meinung.

Wenn Sie ein neues Produkt lancieren, eine Verpackung neu konzipieren, eine kreative Werbekampagne planen oder wissen möchten, wie Ihr Produkt gegenüber den direkten Konkurrenzprodukten beurteilt wird, fragen Sie Ihre Kunden nach deren Meinung! Konsumententests eignen sich für differenzierte Abklärungen und sind in unterschiedlichen Phasen des Produkte-Lebenszyklus durchführbar. Gerne konzipieren wir für Sie ein auf Sie massgeschneidertes Forschungsdesign und führen die Studie in Bern, Lausanne oder direkt bei den Konsumenten zu Hause durch.

Wir legen grossen Wert auf eine gezielte Auswahl von Testpersonen. Die SMP verfügt in der Grossregion Bern über eine umfangreiche Datenbank mit über 3’000 freiwilligen Testpersonen. Zu jeder Person sind die wichtigsten soziodemografischen Kriterien und Konsumpräferenzen hinterlegt. Dies erlaubt eine zielgruppengenaue Selektion Ihrer potenziellen Kunden. In Lausanne erfolgt die Rekrutierung in unmittelbarer Nähe zu unserem Testlokal auf der Strasse.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Grup­pen­dis­kus­si­on

Lernen Sie Ihre Kunden genauer kennen.

Lernen Sie Ihre Kunden genauer kennen. Sie möchten Ihre Marketingstrategie überprüfen und benötigen dazu vertieftes Wissen über die Bedürfnisse Ihrer Kunden? Mit Hilfe einer Gruppendiskussion erhalten Sie eine Vielfalt von Informationen auf komplexe Fragestellungen und relevante Ansichten direkt aus der Zielgruppe. Gruppendiskussionen eignen sich auch bei einer Sortimentserweiterung oder einer Neulancierung. Durch die moderierte Fragetechnik des Gruppenleiters erhalten Sie wichtige Informationen über die Akzeptanz – und das innerhalb der gewünschten Zielgruppe.

Die SMP verfügt über eine gut geeignete Infrastruktur für Gruppendiskussionen (Beobachtungsraum,
Warteraum, Küche) und hat viel Erfahrung auf diesem Gebiet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Be­su­cher­be­fra­gun­gen

Fragen Sie direkt vor Ort nach.

Wir alle kennen das Problem: Der aufwendig inszenierte Event ist vorbei, die Messewoche überstanden und zurück bleiben die Fragen: Wie viele Besucher haben unseren Auftritt, unser Engagement bemerkt? Wie ist unser Auftritt angekommen?
Besucherbefragungen vor Ort haben den Vorteil, dass direkt beim Publikum nachgefragt werden kann. Die qualitative Auswertung zeigt, ob die Massnahmen auch effektiv die beabsichtigte Wirkung erzeugt haben.
Besucherbefragungen nach dem Anlass geben Antworten auf die Fragen der ungestützten und gestützten Erinnerung und es kann auf diese Weise in Erfahrung gebracht werden, was den Besuchern von Ihrem Auftritt tatsächlich geblieben ist.

Die Marktforschung der SMP hat vielseitige Erfahrungen mit Befragungen vor Ort an den unterschiedlichsten Anlässen (z.B. Befragungen an Open Airs, Messen, Sportveranstaltungen). Entsprechend gut sind die Interviewer/Innen für solche Einsätze geschult.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Te­le­fo­ni­sche Umfragen

Fragen Sie bei Ihren Kunden nach.

Haben Sie einen Wettbewerb durchgeführt und möchten die Gelegenheit nutzen, die Wettbewerbsteilnehmer zu bestimmten Punkten zu befragen? Telefonische Befragungen eignen sich besonders gut für das Nachfassen und Erkennen, welche Botschaften dem Kunden längerfristig in Erinnerung bleiben. Nutzen Sie Ihre Kundenadressen und fragen Sie nach. Damit gewinnen Sie neue Erkenntnisse über die Nachhaltigkeit Ihrer Messebotschaften, Ihrer Sponsoringaktivitäten oder eines Produktes.

Unsere Kapazitäten erlauben telefonische Befragungen in der Grössenordnung von bis zu 400 Resultaten. Falls eine grössere Stichprobenzahl notwendig und sinnvoll ist, arbeiten wir mit einem Partnerinstitut zusammen. Sie erhalten die Ergebnisse dank direkter PC-Erfassung innert kurzer Zeit nach der Befragung in Tabellenform zugeschickt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Schrift­li­che Um­fra­gen/Ho­me-Use-Test

Lassen Sie Ihre Kunden beurteilen.

Geben Sie Ihren Kunden Zeit. Gewisse Produkte können nur richtig beurteilt werden, wenn sie länger im Gebrauch sind oder von den Kunden selber zubereitet oder angewendet werden. Als Beispiel können hier Zeitschriften, Zahnpflegeprodukte, Halbfertigprodukte, Kochbücher oder auch Waschmittel genannt werden. Ein Home-Use-Test mit einer schriftlichen Befragung eignet sich in solchen Situationen besonders gut.

Auch für Basiserhebungen, Zufriedenheitsmessungen bei Kunden oder Mitarbeitern und für Abstimmungen ist eine schriftliche Befragung die beste Wahl.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Per­so­nen­iden­ti­sche Mehr­fach­be­fra­gung (Panel)

Kunden durch Mehrfachbefragung besser verstehen.

Der zweite Blick. Bei gewissen Produkten ist es wichtig, zweimal hinzuschauen und eine langfristige Beobachtung und Auswertung vorzunehmen. Panels erlauben ein Monitoring über längere Zeit. Daraus können Sie Verbesserungen gezielt und systematisch ableiten. Sie lernen darüber hinaus Ihre Kunden bestmöglich kennen und legen ein wichtiges Fundament für eine noch differenziertere Kundenbetreuung.

Wir nehmen Ihnen alle Schritte ab, die zur erfolgreichen Panelforschung nötig sind: Von der Planung über den Aufbau und die Durchführung bis hin zur Auswertung. Auch um die Gestaltung des Fragebogens, den Druck (falls postalischer Versand) und das Data-Handling der Panelteilnehmer müssen Sie sich nicht kümmern.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Weiterempfehlen
Drucken