Tierhaltung

Tiergerechte Fütterung und optimale Tierhaltung ergeben hohe Tierleistungen. Täglich gilt es, die Tiere zu beobachten, die Beobachtungen richtig zu interpretieren und die nötigen Massnahmen zu treffen.
Milchviehhaltende lieben ihre Tiere

Milchviehhaltende lieben ihre Tiere

Tiere fachgerecht halten

Die art- und tiergerechte Fütterung ist die Grundlage für gesunde und leistungsfähige Tiere. Saubere, gut belüftete, geräumige und helle Ställe sowie trockene Liegeplätze sind das A und O einer fachgerechten Tierhaltung. Ein optimales Stallklima, gute Stallhygiene sowie gesunde und gepflegte Tiere sind wichtig für eine qualitative und wirtschaftliche Milchproduktion. Fehlerhafte Milch kommt nicht in Verkehr. Mit regelmässiger Kontrolle der Euter kann einwandfreie, zellarme Milch sichergestellt werden. Im Notfall werden Tierarzneimittel gezielt und fachgerecht eingesetzt.

Laden Sie nachstehend Informationen herunter. Die Inhalte werden periodisch ergänzt.

Fachinformationen

  • Was steckt hinter Kälberdurchfall?

  • Impfen in der Kälbermast.

  • Flechten - mehr als Schönheitsfehler.

  • Vorsorge beginnt im Klauenstand.

  • Die Geburt beim Rind.

  • Biosicherheit: Sicher ist sicher.

  • Muttergebundene Kälberaufzucht: Wieder Kontakt zur Kuh?

  • Vermarktung von Milch aus kuhgebundener Aufzucht.

  • Zuchtziele.

  • Kräuter-Wissen für die Tiere nutzen.

  • Hohe Temperaturen und hohe Milchleistung - geht das?

  • Hohen Zellzahlen im Sommer vorbeugen.

  • Hitze stresst die Klauen.

  • Merkblatt Gefrierpunkt

  • Die Geburt: Der Start ins Leben.

  • Die richtige Kondition für ein langes Leben.

  • Die fünf Phasen der Geburt beim Rind.

  • Viel Milch für gesunde Kälber.

  • Für Abkühlung und gutes Futter sorgen.

  • Fremdkörper im Kuhmagen - Was tun?

  • Ursachen gestörter Fruchtbarkeit.

  • UVC-Licht im Kälberstall.

  • Stressfrei durch den Sommer.

  • Schnell handeln bei Durchfall.

  • Tierhaltung: Lösen Sie sich von alten Zöpfen.

  • Nur alle 500 Tage ein Kalb?

  • Neun heisse Tipps für Hitzetage.

  • Mit Kügeli zu gesünderen Tieren.

  • Milchfettgehalt nicht abstürzen kassen.

  • Mastitis: Euter retten.

  • Kampf gegen Antibiotikaresistenzen.

  • Wurmbefall bei Rind- und Kleinwiederkäuer.

  • Klauengesundheit: Dermatitis digitalis ─ gestern, heute, morgen.

  • Ketose mit guter Kondition vermeiden.

  • Wie geht man gegen Ohrenentzündungen vor.

  • Wenn die Ohren schmerzen.

  • Kälber: Was gibt's da zu husten?

  • Kälber: Die Lebensversicherung.

  • Kälber: Extensive Aufzucht ist ein Misserfolg.

  • Gute Versorgung der Kälber mit Vitaminen und Mineralstoffen.

  • Hohen Zellzahlen im Sommer vorbeugen.

  • Gleiche Heilungschancen bei selektiver Mastitistherapie.

  • Fliegen bekämpfen bevor sie da sind.

  • Fit zum Abkalben.

  • Die Stallapotheke.

  • Der Pansen wirkt wie ein Ofen.

  • Die fite Kuh.

  • Kälberklauen stets trocken halten.

  • Euterödeme sind nicht immer harmlos.

  • Bedarfsgerecht füttern mindert Emissionen.

  • Alternativmedizin: Eine Portion Mut gehört dazu.

  • Alternativen für Antibiotika gibt es.

Weitere Informationen