Milchmischgetränke liegen im Trend. Aromatisiert, im Mix mit Kaffee oder mit zusätzlichen Proteinen sind sie auch bei Jungen beliebt.

Milch mischt sich gut.

Im Kaffee und im Tee, als Basis für heisse Schoggi oder einen Shake: Milch eignet sich zum Mischen. Früher geschah dieses Mischen vornehmlich daheim oder im Restaurant.

Heute werden aber bereits fertig gemischte Milchgetränke immer beliebter – vornehmlich bei jungen Kunden. Milchdrinks mit Erdbeer-, Vanille- oder Schokoladengeschmack aus Schweizer Milch sind eine feine Alternative zu purer Milch und eine gute, sättigende Zwischenverpflegung.

Beispiele für den Trend sind Energy-Milks, Milch-Kaffee-Mischgetränke und – in den letzten Jahren verstärkt – Milchprodukte mit extra viel Protein.

Fitness

Warum Regenerieren so wichtig wie Trainieren ist.

Proteindrinks sind gefragt.

Produkte mit hohem Proteingehalt sind gefragt. Bis vor wenigen Jahren gab es Eiweiss-Shakes und Proteinriegel noch vor allem im Umfeld von Fitnessstudios zu kaufen. In den letzten Jahren aber haben Proteinprodukte den Massenmarkt erreicht – die Auswahl in Lebensmittelläden steigt und steigt. Der Hintergrund: "High Protein" ist eine Ernährungsweise, die in die Zeit von "Low Carb" passt.

Im Fall der Milchdrinks handelt es sich bei den Proteinen um die wertvollen Milch- und Molkeneiweisse. Sie werden oftmals gegenüber Sportlern vermarktet. Weil sie die Regeneration unterstützen und die Zunahme an Muskelmasse fördern.

Gleichzeitig enthalten einige dieser Drinks keinen zugesetzten Zucker und dadurch wenig Kohlenhydrate.

Unsere Milchprodukte

Schweizer Milch – natürlich gesund und gut