VollmilchVitamin D, Kalzium und mehr!

Ob als Muntermacher zum Frühstück, zum Verfeinern einer Sauce oder als leicht verdauliches Bettmümpfeli. Schweizer Vollmilch ist für Kinder und Erwachsene eine ideale Nährstoff- und Energiequelle.

Was ist Voll­milch?

Kuhmilch ab Hof hat einem natürlichen Fettgehalt von 39 bis 42 g/kg. Er ist im Jahresverlauf je nach dem anfallenden Futter für die Tiere und dem Klima unterschiedlich. Im Handel wird meist standardisierte Milch mit einem Fettgehalt von 35 g/kg angeboten. Gemäss Lebensmittelrecht darf diese Milch als Vollmilch bezeichnet werden. Im Gegensatz zu Rohmilch darf sie durch Erhitzen haltbar gemacht werden – beispielsweise im Pasteurisationsverfahren.

2dl Vollmilch = 1 Portion

Milch und Milchprodukte aus der Schweiz sind für Kinder und Erwachsene eine wichtige Kalziumquelle. Drei Portionen pro Tag sind ideal. 1 Glas (2dl) Vollmilch entspricht einer Milchportion.

Vollmilch macht Knochen und Zähne stark

Vollmilch enthält alle wertvollen Bestandteile der Milch: hochwertiges Eiweiss, leicht verdauliches Milchfett, Milchzucker und alle Mineralstoffe und Vitamine, die der menschliche Körper täglich braucht. Besonders gut eignet sich Vollmilch als Quelle für Kalzium und das fettlösliche Vitamin D. Beides benötigt der Körper für den Aufbau einer stabilen Knochensubstanz. Vollmilch ist deshalb ideal für die Osteoporose-Vorbeugung.

Weiterempfehlen
DruckenDrucken