Spätzlipfanne mit Gemüse

Jetzt Saison
Spätzlipfanne mit Gemüse
Diese Spätzlipfanne mit Gemüse ist ein herrlich einfaches No-Food-Waste-Rezept. Spätzli selber machen auf drei Arten? Kein Problem. Chochdoch mit Silas.
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/19 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Chochdoch Video
  • Know-how-Video
PDF

Für 4-6 Personen

Knöpflisieb oder Röstiraffel, Schaumkelle

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Spätzliteig:

  • 500 g Mehl
  • 2,5 dl Milch
  • 5 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Butter, zum Anbraten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 30 g Butter
  • 200 g Kürbis, z.B. Oranger Knirps, Butternuss oder Moschus, in Würfeln
  • 200 g Rüebli, in Würfeln oder andere Gemüsereste
  • 1 dl Weisswein
  • 3 dl Rahm
  • 100 g Federkohl (Kale), in Streifen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 EL Curry

Spätzliteig:

  • 500 g
    Mehl
  • 2.5 dl
    Milch
  • 5
    Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g
    Butter, zum Anbraten
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 30 g
    Butter
  • 200 g
    Kürbis, z.B. Oranger Knirps, Butternuss oder Moschus, in Würfeln
  • 200 g
    Rüebli, in Würfeln oder andere Gemüsereste
  • 1 dl
    Weisswein
  • 3 dl
    Rahm
  • 100 g
    Federkohl (Kale), in Streifen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise
    Kardamompulver
  • 1 EL
    Curry

Zubereiten: 45 Minuten
Auf dem Tisch in 45 Minuten

Chochdoch Rezeptvideo
Gemüse einfach schneiden
Knoblauch praktisch schälen

Spätzliteig: Mehl, Milch und Eier in einer Schüssel zu einem glatten Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wasser in einem Topf aufkochen und eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Den Teig portionenweise auf eine Röstiraffel oder ein Knöpflisieb geben und durch die Löcher ins kochende Wasser streichen. Die Spätzli im leicht kochenden Wasser ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und in die Schüssel mit kaltem Wasser geben.

Spätzli in Butter goldbraun anbraten, in eine Schüssel geben, beiseitestellen.

In einer Bratpfanne Zwiebeln in Butter andünsten. Kürbis und Rüebli beifügen, ca. 5 Minuten köcheln. Mit Weisswein ablöschen, Rahm dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen. Federkohl dazugeben, weitere 5 Minuten garen. Spätzli beifügen, mischen, abschmecken.

Eine Portion enthält:

  • kcal830
  • Eiweiss21 g
  • Fett45 g
  • Kohlenhydrate83 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal830
  • Eiweiss21 g
  • Fett45 g
  • Kohlenhydrate83 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken