Fudges (Caramelbonbons)

Immer Saison
Fudges (Caramelbonbons)
Unser Originalrezept für leckere Fudges bringt knapp 30 süss-salzige Karamellbonbons hervor. Perfekt als kleiner Leckerbissen oder zum Weiterverschenken.
  • Rezept bewerten (3.7 Sterne/105 Stimmen)
  • max. 30 min
  • Vegetarisch
PDF

Für 40-50 Stück

1 Cakeform von ca. 10x30 cm
Backpapier oder Haushaltfolie

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 100 g weisse Schokolade, in Täfeli gebrochen z.B. Lindt Blanc, Qualité&Prix Weiss Blanc, Frey Blanca, Nestlé Galak
  • 1 Vanilleschote, ausgeschabtes Mark
  • 100 g gesalzene Butter
  • 1 dl Vollrahm
  • 350 g Rohzucker
  • 1-2 Handvoll Rosinen, Baumnüsse oder Pistazien, gehackt, nach Belieben
  • 1-2 EL Wasser

  • 100 g
    weisse Schokolade, in Täfeli gebrochen z.B. Lindt Blanc, Qualité&Prix Weiss Blanc, Frey Blanca, Nestlé Galak
  • 1
    Vanilleschote, ausgeschabtes Mark
  • 100 g
    gesalzene Butter
  • 1 dl
    Vollrahm
  • 350 g
    Rohzucker
  • 1-2 Handvoll
    Rosinen, Baumnüsse oder Pistazien, gehackt, nach Belieben
  • 1-2 EL
    Wasser

Zubereiten: 30 Minuten
Auf dem Tisch in 30 Minuten

Wasserbad für die geschmolzene Schokolade vorbereiten: Wenig Wasser in einem Pfännchen erhitzen*. Schokolade und Vanillemark in ein Chromstahlschüsselchen geben.

Butter, Rahm und Rohzucker in einer weiten Pfanne (ca. 21 cm Durchmesser) aufkochen. Fudgemasse ca. 10 Minuten unter mehrmaligem Rühren köcheln, bis der Zucker vollständig aufgelöst und eine gleichmässig glänzende Masse entstanden ist.

Nach 5 Minuten Kochzeit, Schüssel mit der Schokolade in das Wasserpfännchen hängen. Schokolade ohne Rühren langsam schmelzen lassen.

Fudgemasse von der Platte nehmen, Rosinen oder Nüsse, dann Schokolade darunterrühren. 1-2 EL Wasser dazurühren, damit die Masse streichfähig wird.

Sofort in die mit Backpapier oder Folie ausgekleidete Form füllen, glattstreichen. Etwas auskühlen lassen. Sobald möglich, in Würfel schneiden. Ist die Fudgemasse beim Schneiden ganz ausgekühlt, bricht sie beim Schneiden.

Fudges lassen sich trocken und kühl 3-4 Wochen aufbewahren.

*Die klassische Methode zum Schmelzen von Schokolade ist das sogenannte Wasserbad. Es hat den Vorteil, dass die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Und so wird´s gemacht: Wasser in einem Topf bis kurz unter den Siedepunkt erhitzen. Es soll nicht kochen und den Boden der Schüssel nicht berühren! Während das Wasser heiß wird, können Sie die Schokolade schon mal in Täfeli brechen. In eine Chromstahlschüssel geben, dessen Durchmesser grösser ist, als der Durchmesser der Pfanne. Sobald das Wasser dampft, Schüssel in den Topf hängen. Schokolade langsam schmelzen lassen, am besten, ohne zu Rühren. Besonders weisse Schokolade kann sich leicht scheiden und hart werden beim Rühren.

Ein Stück enthält:

  • kcal70
  • Eiweiss0 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate10 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal70
  • Eiweiss0 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate10 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken