Quinoa-Burger (Veggie-Burger)

Immer Saison
Quinoa-Burger (Veggie-Burger)
Vegetarische Burger sind total angesagt. Unsere Quinoa-Burger sind leicht zuzubereiten, lecker im Geschmack und eine Alternative zum normalen Hamburger.
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/52 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Burger:

  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 100 g Quinoa
  • 100 g Rüebli, fein gerieben, Saft ausgedrückt
  • 200 g Zucchetti oder Rüebli, fein gerieben, Saft ausgedrückt
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g Magerquark
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei

Zitronenrahm:

  • 180 g Saurer Halbrahm
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

  • 4 Burgerbrötchen
  • 5 EL Rapsöl
  • 120 g Federkohl (Kale) oder Wirz, in mundgerechte Stücke gezupft

Burger:

  • 2 dl
    Gemüsebouillon
  • 100 g
    Quinoa
  • 100 g
    Rüebli, fein gerieben, Saft ausgedrückt
  • 200 g
    Zucchetti oder Rüebli, fein gerieben, Saft ausgedrückt
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g
    Magerquark
  • 3 EL
    Mehl
  • 1
    Ei

Zitronenrahm:

  • 180 g
    Saurer Halbrahm
  • 0.5
    Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

  • 4
    Burgerbrötchen
  • 5 EL
    Rapsöl
  • 120 g
    Federkohl (Kale) oder Wirz, in mundgerechte Stücke gezupft

Zubereiten: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
Kühl stellen: 30 Minuten
Auf dem Tisch in 1 Stunde, 15 Minuten

Burger: Bouillon aufkochen, Quinoa darin ca. 20 Minuten, zugedeckt bei mittlerer Hitze quellen lassen. Zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen. Rüebli und Zucchetti (oder nur Rüebli) mit Quinoa mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Quark, Mehl und Ei dazugeben, zu einer homogenen Massen verarbeiten und daraus 4 Burger formen, 30 Minuten kühl stellen.

Zitronenrahm: Sauer Halbrahm mit Zitronenschale und -saft verrühren, salzen.

Brötchen halbieren, in einer Pfanne ohne Fett umgekehrt rösten. Öl in der Pfanne erhitzen, Federkohl oder Wirz bei mittlerer Hitze kross frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Burger im heissem Öl von beiden Seiten in ca. 4-5 Minuten braten. Brötchen mit Burger, frittiertem Federkohl oder Wirz und Sauerrahm servieren.

Variation: Frittierten Federkohl durch frischen Spinat ersetzen.

Eine Portion enthält:

  • kcal590
  • Eiweiss18 g
  • Fett26 g
  • Kohlenhydrate71 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal590
  • Eiweiss18 g
  • Fett26 g
  • Kohlenhydrate71 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken