ch sign

Kefir-Verveine-Glace mit rotem Apfelkompott

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 6 – 8 Personen

  • 2 dl Vollrahm
  • 2 Teebeutel Verveine
  • Rahm, nach Bedarf
  • 2 Eigelb
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 360 g Kefir

Kompott:

  • 3 – 4 Äpfel
  • 1 EL Butter
  • 1 – 2 EL Zucker
  • 2 EL Randensaft

Rahm mit Verveine aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb giessen, mit Rahm auf 2 dl ergänzen. Im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Kefir darunter mischen. Verveine-Rahm steif schlagen, unter die Kefirmasse mischen.

Im Tiefkühler 6 – 8 Stunden gefrieren lassen. Ab und zu gut durchrühren.

Für das Kompott Äpfel rüsten, in Scheiben schneiden. Butter und Zucker schmelzen lassen. Äpfel und Randensaft beifügen, zugedeckt knapp weich kochen.

Die Glace vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen, mit einem in heisses Wasser getauchten Glacelöffel portionieren und auf Teller geben. Das Kompott dazu anrichten.

Glace ist im Tiefkühler 2 – 3 Monate haltbar
Statt Apfelkompott eine Beerensauce dazu servieren

Eine Portion enthält:

  • kcal238
  • Eiweiss3 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate27 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal238
  • Eiweiss3 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate27 g
Weiterempfehlen
Drucken