Schwarz-Weiss-Gebäck

Immer Saison
Schwarz-Weiss-Gebäck
Der Eyecatcher unter den Weihnachtsguetzli oder: Yin und Yang in Keksform: Im Rezept erklären wir, wie das mit dem Schwarz-Weiss-Gebäck-Formen genau geht.
  • Rezept bewerten (3.8 Sterne/133 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für ca. 40 Stück

Backpapier
Evtl. Teighölzer
Mehl zum Auswallen

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Heller Teig:

  • 125 g Butter, weich
  • 80 g Zucker
  • ¼ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4-5 EL Milch
  • 1 Eiweiss
  • 250 g Mehl

Dunkler Teig:

  • 125 g Butter, weich
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5-6 EL Milch
  • 1 Eiweiss
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Eiweiss, verquirlt

Heller Teig:

  • 125 g
    Butter, weich
  • 80 g
    Zucker
  • 0.25 Päckchen
    Vanillezucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 4-5 EL
    Milch
  • 1
    Eiweiss
  • 250 g
    Mehl

Dunkler Teig:

  • 125 g
    Butter, weich
  • 80 g
    Zucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 5-6 EL
    Milch
  • 1
    Eiweiss
  • 250 g
    Mehl
  • 2 EL
    Kakaopulver
  • 1
    Eiweiss, verquirlt

Zubereiten: 50 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 30 Minuten
Auf dem Tisch in 2 Stunden, 30 Minuten

Heller Teig: Alle Zutaten bis und mit Eiweiss mit dem Handrührgerät gut verrühren. Mehl dazugeben, weiterrühren, bis der Teig homogen ist. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.

Dunkler Teig: Alle Zutaten bis und mit Eiweiss mit dem Handrührgerät gut verrühren. Mehl und Kakao dazugeben, weiterrühren, bis der Teig homogen ist. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen. Beide Teige halbieren.

Spiralen: Je einen hellen und dunklen Teig auf wenig Mehl 3 mm dünn auswallen. Hellen Teig mit Eiweiss bestreichen und mit dem dunklen Teig belegen, mit Eiweiss bestreichen, von der Längsseite her zu einer Roulade aufrollen. 30-45 Minuten im Tiefkühler oder mind. 1 Stunde im Kühlschrank kühlstellen. Ränder gerade schneiden. In 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.

Karos von 4 cm Seitenlänge: Je einen Teig in der Länge 2 cm dick auswallen. Längs in 2 cm breite Streifen schneiden. Eine vertikale Seite mit Eiweiss bestreichen, mit einem anderen Streifen so zusammenkleben, dass ein Schachmuster entsteht. 30-45 Minuten im Tiefkühler oder mind. 1 Stunde im Kühlschrank kühlstellen. Ränder gerade schneiden. In 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.

Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).

Teigreste zusammenfügen, 0,5-1 cm dick auswallen, Quadrate schneiden, mitbacken. In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 10-12 Minuten backen.

Ein Stück enthält:

  • kcal109
  • Eiweiss2 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate13 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal109
  • Eiweiss2 g
  • Fett5 g
  • Kohlenhydrate13 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken