Gefülltes Lammgigot mit Madeirasauce

Jetzt Saison
Gefülltes Lammgigot mit Madeirasauce
  • Rezept bewerten (4 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Küchenschnur
    Bratgeschirr
    Fleischthermometer

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    Füllung:

    • 2 Knoblauchzehen, gepresst
    • ½ TL Paprika
    • 2 Bund glatte Petersilie, gehackt
    • ½ TL Kreuzkümmelpulver
    • ¼ TL Salz
    • Pfeffer
    • 1 Lammgigot ohne Knochen, 1-1,2 kg, (vom Metzger zum Füllen aufgeschnitten)
    • ¾ TL Salz
    • Pfeffer
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 3 dl Bouillon
    • 1 dl Madeira
    • 200 g Bundrüebli, geputzt, evtl. längs halbiert
    • 200 g Kohlrabi, gerüstet, in Spalten
    • 25 g weiche Butter
    • 15 g Mehl

    Bratkartoffeln:

    • 1 kg Raclettekartoffeln, halbiert
    • 2-3 Knoblauchzehen, halbiert
    • 2 Zweige Rosmarin
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Kräutersalz

    Füllung:

    • 2
      Knoblauchzehen, gepresst
    • 0.5 TL
      Paprika
    • 2 Bund
      glatte Petersilie, gehackt
    • 0.5 TL
      Kreuzkümmelpulver
    • 0.25 TL
      Salz
    • Pfeffer
    • 1
      Lammgigot ohne Knochen, 1-1.2 kg, (vom Metzger zum Füllen aufgeschnitten)
    • 0.75 TL
      Salz
    • Pfeffer
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 3 dl
      Bouillon
    • 1 dl
      Madeira
    • 200 g
      Bundrüebli, geputzt, evtl. längs halbiert
    • 200 g
      Kohlrabi, gerüstet, in Spalten
    • 25 g
      weiche Butter
    • 15 g
      Mehl

    Bratkartoffeln:

    • 1 kg
      Raclettekartoffeln, halbiert
    • 2-3
      Knoblauchzehen, halbiert
    • 2 Zweige
      Rosmarin
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Kräutersalz

    Zubereiten: ca. 40 Minuten
    Braten im Ofen: ca. 2½ Stunden

    Füllung: Alle Zutaten verrühren.

    Ofen auf 80 °C vorheizen, Teller warm stellen. Gigot flach auslegen, beidseitig würzen. Füllung gleichmässig darauf verteilen. Fleisch satt aufrollen, mit Küchenschnur binden. Gigot in heisser Bratbutter rundum anbraten. Thermometer an der dicksten Stelle hineinstecken. Gigot in den vorgeheizten Ofen schieben. Bouillon und Madeira aufkochen, Gemüse darin 3-5 Minuten zugedeckt mitkochen, zum Gigot geben. Gigot 2-2½ Stunden fertig garen. Die Kerntemperatur soll 60-70 °C betragen. Öfters mit der Flüssigkeit begiessen.

    Kartoffeln: Kartoffeln, Knoblauch und Rosmarin in Bratbutter 20-30 Minuten braten, salzen.

    Gigot und Gemüse aus dem Bräter heben, im Ofen warm stellen. Weiche Butter und Mehl verrühren, mit der Flüssigkeit aus dem Bratgeschirr in eine Pfanne geben, aufkochen.

    Gigot in Tranchen schneiden. Mit Kartoffeln, Gemüse und Sauce anrichten.

    Eine Portion enthält:

    • kcal632
    • Eiweiss55 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate41 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal632
    • Eiweiss55 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate41 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken