Windbeutel mit Rhabarber-Vanille-Glace

Windbeutel mit Rhabarber-Vanille-Glace
Selbst gemachte Ofenküchlein, gefüllt mit herrlich erfrischendem Rhabarber-Vanille-Glace. Bei dem Rezept sagt niemand nein.
  • Rezept bewerten (4.5 Sterne/2 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für ca. 16 Stück

Backpapier für das Blech

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Füllung:

  • 300 g Rhabarber, gerüstet, gewürfelt
  • 50 g Zucker
  • 0,5 dl roter Sirup
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 900 ml Vanilleglace, leicht angetaut

Teig:

  • 2 dl Wasser
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 2-3 Eier, verquirlt
  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Hinweis: Windbeutel werden häufig auch Ofenküchlein genannt.

Füllung:

  • 300 g
    Rhabarber, gerüstet, gewürfelt
  • 50 g
    Zucker
  • 0.5 dl
    roter Sirup
  • 1 TL
    Zitronensaft
  • 2 EL
    Butter
  • 900 ml
    Vanilleglace, leicht angetaut

Teig:

  • 2 dl
    Wasser
  • 0.5 TL
    Salz
  • 1 EL
    Zucker
  • 50 g
    Butter
  • 100 g
    Mehl
  • 2-3
    Eier, verquirlt
  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Hinweis: Windbeutel werden häufig auch Ofenküchlein genannt.

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
Tiefkühlen: ca. 4 Stunden

Füllung: Alle Zutaten bis und mit Zitronensaft weich kochen, mit Schwingbesen verrühren. Butter dazurühren, auskühlen lassen. Vanilleglace verrühren, Rhabarber marmorartig darunterziehen. In tiefkühlgeeigneten Behälter füllen, 3-4 Stunden gefrieren.

Teig: Wasser, Salz, Zucker und Butter aufkochen. Mehl im Sturz beifügen und rühren bis der Teig zusammenhält und sich vom Pfannenrand löst. Leicht auskühlen lassen. Eier portionenweise darunterrühren, bis ein weicher, glatter Teig entsteht.

Mit 2 Teelöffeln mit grossem Abstand Häufchen von ca. 3 cm Ø auf das vorbereitete Blech geben.

Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen, auskühlen lassen. Aufschneiden.

Windbeutel mit je 1 Kugel Glace füllen. Mit Puderzucker bestäuben.

Wie praktisch! Die charakteristischen Hohlräume der Windbeutel laden förmlich zum Befüllen ein.

Ein Stück enthält:

  • kcal188
  • Eiweiss4 g
  • Fett10 g
  • Kohlenhydrate21 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal188
  • Eiweiss4 g
  • Fett10 g
  • Kohlenhydrate21 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken