Rosenglace

Immer Saison
Rosenglace
  • Rezept bewerten (2.3 Sterne/3 Stimmen)
  • Vegetarisch

In wenigen Tagen gehen wir mit der neuen Website online. Bis dahin steht einzig das Rezeptbuch zur Verfügung. Es können jedoch keine neuen Rezepte hinterlegt werden.

PDF

Für 4-6 Personen

Backpapier

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Glace:

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL getrocknete oder frische ungespritzte Rosenblütenblätter, gehackt
  • 2,5 dl Rahm
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Rosensirup
  • 1-2 TL Rosenwasser
  • einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe, nach Belieben

Garnitur:

  • 100 g weisse Schokolade, geschmolzen
  • wenig getrocknete Rosenblütenblättern zum Bestreuen
  • Rosensirup zum Beträufeln, nach Belieben

Glace:

  • 3
    Eigelb
  • 50 g
    Zucker
  • 2 TL
    Zitronensaft
  • 1 EL
    getrocknete oder frische ungespritzte Rosenblütenblätter, gehackt
  • 2.5 dl
    Rahm
  • 1 dl
    Milch
  • 1 dl
    Rosensirup
  • 1-2 TL
    Rosenwasser
  • einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe, nach Belieben

Garnitur:

  • 100 g
    weisse Schokolade, geschmolzen
  • wenig getrocknete Rosenblütenblättern zum Bestreuen
  • Rosensirup zum Beträufeln, nach Belieben

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Tiefkühlen: ca. 30 Minuten mit Glacemaschine, ohne Glacemaschine 4-6 Stunden

Eigelb, Zucker und Zitronensaft mit den Schwingbesen des Handrühr-gerätes rühren, bis die Masse sehr hell und luftig ist. Restliche Zutaten bis und mit Milch beifügen, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis knapp vors Kochen bringen (zur Rose kochen). Crème sofort durch ein Sieb giessen, unter häufigem Rühren auskühlen lassen. Sirup, Rosenwasser und Lebensmittelfarbe, nach Belieben, daruntermischen.

Die Masse ca. 30 Minuten in der Glacemaschine gefrieren oder in einen tiefkühlgeeigneten Behälter geben, mindesten 4-6 Stunden gefrieren und dabei die Masse häufig durchrühren, damit keine Kristalle entstehen.

Garnitur: Schokolade auf Backpapier sehr dünn ausstreichen, mit Rosenblütenblättern bestreuen, fest werden lassen. Rosenschokolade vor dem Verwenden in Stücke brechen.

Vor dem Servieren die Glace evtl. leicht antauen, zu Kugeln formen, in Tassen geben, mit Schokoladestücken und evtl. wenig Rosensirup garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal514
  • Eiweiss6 g
  • Fett36 g
  • Kohlenhydrate43 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal514
  • Eiweiss6 g
  • Fett36 g
  • Kohlenhydrate43 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken