Tatar mit Pistazien-Dip

Immer Saison
Tatar mit Pistazien-Dip
  • Rezept bewerten (3.8 Sterne/6 Stimmen)
  • max. 30 min
PDF

Für 4 Personen

1 Ringform/Guetzliausstecher von ca. 8 cm Ø

Tatar:

  • 400 g Rindshuft, vom Metzger für Tatar geschnitten
  • 150 g gemischtes Gemüse, z.B. Bundzwiebeln, Rüebli, Kohlrabi, gerüstet, sehr fein gehackt
  • 1 rote Peperoncini, sehr fein gehackt, nach Belieben
  • 1-2 Cornichons, sehr klein gehackt
  • 1 EL Kapern, fein gehackt
  • 1-2 Sardellen, zerdrückt
  • 2 Eigelb
  • Zitronensaft
  • Cognac oder Whisky, nach Belieben
  • Salz, Pfeffer

Pistazien-Dip:

  • 150 g Hüttenkäse
  • 50 g Jogurt nature
  • 3 EL Pistazien, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben Toastbrot, getoastet, in Streifen
  • Chilischoten und Majoran zum Garnieren

Zubereiten: ca. 30 Minuten

Tatar: Alle Zutaten gut mischen, pikant abschmecken.

Dip: Alle Zutaten mischen, würzen.

Ring auf Teller legen, Tatar einfüllen, andrücken, Ring sorgfältig entfernen,

mit der restlichen Masse gleich verfahren. Dip und Toast dazugeben, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal383
  • Eiweiss35 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate30 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal383
  • Eiweiss35 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate30 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken