Rhabarbercrème mit Pistazien-Krokant

Jetzt Saison
Rhabarbercrème mit Pistazien-Krokant
  • Rezept bewerten (5 Sterne/2 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Backpapier für das Blech

Crème:

  • 450 g Rhabarber, gewürfelt
  • ½ EL Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 60 g Meringue-Schalen, zerbröckelt
  • 2,5 dl Vollrahm, steif geschlagen

Krokant:

  • 75 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 50 g Pistazien
  • 2 EL getrocknete Cranberries

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Kühl stellen: ca. 2 Stunden

Crème: Rhabarber in Butter, Zucker Zimt und Zitronensaft andämpfen. Zugedeckt 5-8 Minuten weich garen, auskühlen lassen. Mit dem Schwingbesen leicht verrühren, zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.

Krokant: Zucker und Wasser aufkochen. Einkochen, bis ein braunes Caramel entsteht. Pistazien und Cranberries zugeben und sofort auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, auskühlen lassen. Krokant hacken.

Meringues und Rahm unter das Kompott ziehen. In Dessertschalen anrichten, mit Krokant bestreuen, sofort servieren.

Säuerliche Stängel:
Gedämpft, gekocht oder gebacken ist Rhabarber gut bekömmlich. Roh sollte er nicht gegessen werden.

Eine Portion enthält:

  • kcal520
  • Eiweiss5 g
  • Fett29 g
  • Kohlenhydrate60 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal520
  • Eiweiss5 g
  • Fett29 g
  • Kohlenhydrate60 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken