Kabispäckli mit Steinpilzsauce

Immer Saison
Kabispäckli mit Steinpilzsauce
  • Rezept bewerten (4.7 Sterne/3 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Küchenschnur

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 400 g abgelöste grosse Rotkabisblätter (von 2 Kabisköpfen), Blattrippen flach geschnitten

Füllung:

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln, gerüstet, geraffelt
  • 1 Lauch, ca. 300 g, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
  • 20 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 1 Ei, verquirlt
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer, Paprika
  • Bratbutter oder Bratcrème

Sauce:

  • 20 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
  • 1 TL Mehl
  • 1 dl Bouillon
  • 1 dl Saucenhalbrahm
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • Thymian zum Garnieren

  • 400 g
    abgelöste grosse Rotkabisblätter (von 2 Kabisköpfen), Blattrippen flach geschnitten

Füllung:

  • 400 g
    mehlig kochende Kartoffeln, gerüstet, geraffelt
  • 1
    Lauch, ca. 300 g, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
  • 20 g
    getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
  • 1
    Knoblauchzehe, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 1
    Ei, verquirlt
  • 0.5 TL
    Salz
  • Pfeffer, Paprika
  • Bratbutter oder Bratcrème

Sauce:

  • 20 g
    getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
  • 1 TL
    Mehl
  • 1 dl
    Bouillon
  • 1 dl
    Saucenhalbrahm
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • Thymian zum Garnieren

Zubereiten: ca. 1 Stunde

Kabisblätter in reichlich Salzwasser 5 Minuten blanchieren, herausheben, in kaltes Wasser legen. Auf Küchentuch auslegen.

Füllung: Kartoffeln, Lauch, Pilze und Knoblauch in der Butter andämpfen. Mit 2,5 dl Wasser ablöschen, zugedeckt knapp weich kochen. Wasser vollständig verdampfen lassen. Leicht auskühlen, mit Ei mischen, würzen.

Päckli: Blätter zum Füllen von 8 Päckli auslegen, kleine auf grosse Blätter legen. Füllung darauf verteilen. Blattseiten einschlagen, aufrollen, mit Küchenschnur binden. Päckli in mässig heisser Bratbutter rundum kurz anbraten, warm stellen.

Sauce: Pilze in derselben Pfanne andünsten, Mehl darüber streuen, mischen. Mit Bouillon und Rahm ablöschen, aufkochen. Päckli dazugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten schmoren, würzen.

Päckli mit Sauce auf Tellern anrichten, garnieren.

Dazu passt Reis, nach Belieben mit gerösteten Mandelsplittern verfeinert.

Eine Portion enthält:

  • kcal266
  • Eiweiss9 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate18 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal266
  • Eiweiss9 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate18 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken