ch sign

Glühwein-Mocken

  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    1 Brattopf

    • 1 kg Rindsbraten, z.B. Schulterfilet
    • Salz, Pfeffer
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Beize:

    • ca. 7 dl kräftiger Glühwein
    • 1 dl Apfelessig
    • ½ dl Rum
    • 1 Zwiebel, in Stücke geschnitten
    • 1 Knoblauchzehe, halbiert
    • 1 Stück Ingwer, halbiert
    • 2 Rüebli, geschält, in Stücke geschnitten
    • ca. 100 g Sellerie, gerüstet, gewürfelt
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 Thymianzweiglein
    • je 1 Stück Orangen- und Zitronenschale, dünn abgeschält
    • 2 Nelken
    • 1 Zimtstange
    • 2 Sternanis
    • ½ EL Kardamom
    • ½ EL Koriander
    • Pfefferkörner, zerdrückt

    Sauce:

    • 4 dl Beize, aufgekocht, fein abgesiebt
    • 2-3 EL Maisstärke, mit wenig Wasser angerührt
    • 1 EL Zucker
    • 3 EL Crème fraîche
    • Salz, Pfeffer
    • Thymian zum Garnieren

    Zubereiten: ca. 30 Minuten
    Schmoren: ca. 2 Stunden

    Für die Beize alle Zutaten in einer Chromstahlpfanne verrühren, Fleisch hineinlegen. Falls es nicht ganz mit Wein bedeckt ist, mehr Wein dazugiessen. Zugedeckt an einem kühlen Ort 4-5 Tage stehen lassen. Das Fleisch ein Mal pro Tag wenden.

    Fleisch herausnehmen, mit Haushaltpapier trockentupfen, würzen und rundum in der heissen Bratbutter kräftig anbraten, herausnehmen. Gemüse und Gewürze im restlichen Bratfett andämpfen. Mit den 4 dl Beize ablöschen, aufkochen. Fleisch hineinlegen, zugedeckt bei kleiner Hitze 1 ½-2 Stunden schmoren.

    Fleisch herausnehmen, kurz warm stellen. Sauce absieben, in die Pfanne zurückgeben und mit der angerührten Maisstärke unter ständigem Rühren aufkochen. Ist die Sauce zu dünn, nach Belieben mit mehr Maisstärke eindicken. Gemüse wieder beigeben. Restliche Zutaten beifügen, würzen.

    Fleisch tranchieren, mit der Sauce servieren, garnieren.

    Dazu passen Rosenkohl, blanchiert, in Butter knapp weich gedämpft und mit kandiertem fein gehacktem Orangeat gemischt, und nach Belieben Kartoffelstock, Nudeln oder Reis.

    Eine Portion enthält:

    • kcal463
    • Eiweiss51 g
    • Fett19 g
    • Kohlenhydrate9 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal463
    • Eiweiss51 g
    • Fett19 g
    • Kohlenhydrate9 g
    Weiterempfehlen
    Drucken